Männliche u18.1 besteht auch gegen Bayer Uerdingen

Anzeige
Duisburg: TH Franz-Haniel-Gymnasium | Gegen einen äußerst unangenehm zu spielenden Gegner, der sehr körperbetont spielt und gegen den man in der Vergangenheit stets den Kürzeren zog, konnte die männliche u18.1 der BG Duisburg-West überzeugend mit 86:68 gewinnen.

Auch ohne Semih, der NBBL in Frankfurt spielte, lief es von Start an gut gegen die Nachbarn aus Krefeld. 14:0 stand es nach 4 Minuten, bis zur Halbzeit konnte der Vorsprung kontinuirlich auf 50:26 ausgebaut werden. Insbesondere Sebi und Fedo waren nicht zu verteidigen.

Aber, und das ist besonders positiv, auch viele andere wie Jaro, Cem, Diego und Philipp trugen am Ende zum 86:68 Erfolg bei. Unsere "Neuzugänge" aus der U16.1 Ole und Jannis konnten ebenfalls erste Spielerfahrung gegen z.T. 3 Jahre ältere Spieler sammeln.

Im Kampf um die Meisterschaft scheint es auf einen Zweikampf mit unseren Derbyfreunden aus Lintfort hinauszulaufen. Am Sonntag geht es aber zunächst nach Mönchengladbach zum SV Odenkirchen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.