emmerich-will-fahrradfreundlicher-werden / Bürgermeister - Bürgernähe / Straßenverkehr - Radfahrer
Termin beim Bürgermeister

4Bilder

Emmerich, Termin beim Bürgermeister

Im Lokalkompass las ich einen Bericht von einem Interview mit unseren Bürgermeister.
Darin habe ich auch gelesen das unser Bürgermeister Peter Hinze etwas für ein Umwelt - Radfreundlicheres Emmerich erzielen möchte. Da ich auch das Radfahren liebe,
habe ich mir schon lange Gedanken gemacht, in Emmerich sollte an einigen Stellen für
den Radler an Sicherheit etwas getan werden.
Es gab auch einen Termin wo der Bürgermeister mit eine Gruppe von ca 20 Bürgern in Emmerich vor Ort war. ( Das nenne ich Bürgernähe. )
Schade, ich war an diesem Termin leider verhindert, drum beschloss ich mir einen Termin beim Bürgermeister Peter Hinze geben zu lassen um auch auf meine wie ich denke Gefahrenstellen hinzuweisen.
Ja ein bissel aufgeregt war ich schon als der Termin anstand.
Alles halb so wild, nach der Begrüßung nahmen wir Platz und gönnten uns eine Tasse
Kaffee. Dann begann ich meine Mappe zu öffnen um meine Notizen vorzulegen und zu
besprechen. Fünf Brennpunkte hatte ich erarbeitet und vorgetragen.

5 Punkte : ( Bild 2 )
1. Bahnübergang
( Glückaufschranke ), meine Frage lautete: Herr Bürgermeister, wie würden sie sich hier als Radfahrer einordnen um zum Bahnhof / Aldi zufahren. Er antwortete das dort vor der Schranke zwei Spuren sind und er mit dem Rad auf der linken Linksabiegerspur einordnen würde.Worauf ich antwortete das ich es zwar auch so sehen würde es mir aber zu riskant sei. Darauf sagte es dann wohl das da eh eine komplette Veränderung geplant seih.

2. Mit dem Rad aus der City nach Elten / Kleve : Da sagte ich es wäre schön wenn die Absenkung Auffahrt zum Radweg direkt gegenüber der Straße wäre. Das hat er sich notiert und werde es prüfen was dort gemacht werden muß / kann.

3. Dechant Sprünkenstraße ( Katjes,  Kreuzungsbereich Weseler Straße ) Dort ist der Bürgersteig so breit das man auch einen Radweg integrieren könnte. Wäre die Beierdorfer Straße und der Ampel /
Kreuzungsbereich für Radfahrer entschärft.

4.Kreuzungsbereich Speelberger / Weselerstr. Für Radfahrer und Fußgänger beim überqueren der Weselerstr. ein nicht ganz ungefährlicher Schritt.

5. Da der Radweg ab Schranke nur bis zur Einmündung Menonitenstraße links befahren werden darf und dort eine Straßenquerung besteht sollte man das auch mit einem Schild anzeigen.

Wir haben jeden Punkt durchgesprochen und unser Bürgermeister Peter Hinze nahm auch Papier und Schreiber und machte sich Notitzen. Dann hatte ich auch noch ein Paar Vorschläge zum Allgemeinen Verkehr.
Ja es war ein interessantes Treffen, dass nenne ich echt Bürgernähe!
Hiermit meinen Dank an den Bürgermeister Peter Hinze für sein offenes Ohr und ich
würde mich freuen wenn ich etwas für die Emmerichr Radfahrer – Mitbürger erreichen konnte.
                                                                               Bild und Text, © by Henry S. Emmerich a. Rh.

Autor:

Henry Stenske aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

37 folgen diesem Profil

17 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.