Der 17-Jährige Afghane Jawad Karimi lebt mit seiner Familie in Emmerich
Ein Praktikum im ICE

Manon Loock-Braun vom Infocenter erklärt ihrem Praktikanten Jawad Karimi die nächsten Aufgaben.
  • Manon Loock-Braun vom Infocenter erklärt ihrem Praktikanten Jawad Karimi die nächsten Aufgaben.
  • Foto: Jörg Terbrüggen
  • hochgeladen von Jörg Terbrüggen

Sein Lehrer ist begeistert und auch Manon Loock-Braun vom infoCenter Emmerich ist sehr überrascht, wie gut Jawad Karimi bereits die deutsche Sprache spricht. Seit gut zwei Wochen ist der 17-jährige Schüler anlässlich eines Praktikums im infoCenter. "Ich lerne jeden Tag etwas Neues und die Kollegen sind sehr nett zu mir", bemerkte Jawad. "Hauptsache wir kommen klar", schmunzelte er.

Deutsch war für den jungen Afghanen eine völlig neue Sprache, die er erst einmal erlernen musste. "Ich habe hier Deutsch und Englisch gelernt", erzählte uns der 17-Jährige in wirklich gutem Deutsch. Im Gymnasium hat er die neunte Klasse abgeschlossen und damit seinen Hauptschul-Abschluss in der Tasche gehabt. Doch das war dem Jungen nicht genug. Er wechselte auf das Berufskolleg in Kleve, belegt dort den Zweig Wirtschaft und Verwaltung und will die Mittlere Reife schaffen.
Mittlerweile spricht Jawad fünf Sprachen. "Wir haben in Afghanistan zwei Sprachen: Paschtunisch und Dari. Dari ist Persisch." Und dann eben Deutsch, Englisch und Niederländisch. "Das aber nicht ganz so gut", lächelte er. Mit seiner Familie ist er am 1. Dezember 2015 in Deutschland angekommen. Über Pakistan, den Iran, die Türkei und Griechenland führte der Weg nach Deutschland. "Natürlich vermisse ich meine Heimat. Heimat ist Heimat." Dennoch hat sich Jawad in Deutschland eingelebt, spielt und trainiert mittlerweile auch bei Rheingold Emmerich in der Fußballmannschaft.
"Wenn man erst einmal Deutsch sprechen kann, ist es einfacher." Daher wohl auch die Bewerbung auf einen Praktikumsplatz. Manon Loock-Braun ist ganz begeistert. "Er bearbeitet Anfragen, stellt Infopakete zusammen und bedient das Hotelbuchungsprogramm. Außerdem ist er auch am Sonntag mit uns auf der Tourismusmesse in Kalkar." Die Arbeit scheint Jawad zu gefallen, hat er sich doch bereits nach der Möglichkeit einer Ausbildung erkundigt. "Erst aber mache ich die Mittlere Reife, dann entscheide ich, ob ich hier eine Ausbildung mache." In drei Jahren hätte er die Möglichkeit dazu. Manon Loock-Braun vom Infocenter erklärt ihrem Praktikanten Jawad Karimi die nächsten Aufgaben. Foto: Jörg Terbrüggen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen