Die wap und das Tierheim Strückerberg bedanken sich

Schon am Freitag - gerade mal zwei Tage nach Erscheinen der wap - war das Lager schon gut gefüllt.
7Bilder
  • Schon am Freitag - gerade mal zwei Tage nach Erscheinen der wap - war das Lager schon gut gefüllt.
  • Foto: Monika Schwarz
  • hochgeladen von Lokalkompass Schwelm

Die unglaubliche Spendenbereitschaft „plättete“ Mitarbeiter und die wap ...

Ennepetal. Erst letzte Woche Dienstag erreichte uns der Notruf des Tierheims. Überfüllte Käfige, täglich neue Fundtiere und ein leeres Futterlager nötigte den Leiter des Tierheims dazu, uns zu informieren. Kurzentschlossen veröffentlichten wir direkt am nächsten Tag auf der Titelseite der wap und auf der Onlineplattform „Lokalkompass.de“ einen Spendenaufruf.

Was dann passierte, hätten wir niemals für möglich gehalten: Eine Welle der Hilfsbereitschaft für das Tierheim Strückerberg erreichte die Mitarbeiter und Leitung gänzlich unvorbereitet mit voller Wucht - Schon am Mittwoch Nachmittag wurden Hunderte von Futterspenden abgegeben, Stroh, Spielzeug, Decken ... - ob Kinder mit Kleinstspenden oder Familien mit ganzen Pkw-Ladungen voll - so unbürokratisch und schnell, dass beim ersten (vorsichtigen) Anruf der wap klar wurde: Es wird ein toller Erfolg.

Gestern waren dann tatsächlich schon vier Hunde, noch mehr Katzen und Kleintiere vermittelt. Hunde- und Katzenfutter wurden in Mengen abgegeben, selbst Kleintier- und Frischfutter fanden ihren Weg ins Lager. Dazu kamen noch Stroh, Decken, Käfige und Tierboxen - und viele, viele Geldspenden. Es war unglaublich !!

Ein großes, großes Dankeschön von allen Mitarbeitern und Helfern des Tierheims sowie von der wap für diese umfassende Hilfe ... - und dafür, dass der Notruf auch in Facebook & Co. immer weiter geteilt wurde, wir somit erkennen durften, wie viel Potential gerade auch in den sozialen Medien steckt.

Die wap wird sich nun auch längerfristig mit den Belangen des Tierheims befassen. So werden wir hin und wieder Notfalltiere vorstellen, damit so übervolle Käfige und Zwinger nicht mehr vorkommen werden und die Tiere bald in eine neues Zuhause ziehen können. Danke an alle Mitwirkende !!

PS: Die Mitarbeiter bitten um ein wenig Zeit, bis sie alle Spenden - gerade auch Geldspenden - auswerten können und dann die Öffentlichkeit informiert.

Autor:

Lokalkompass Schwelm aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen