futter

Beiträge zum Thema futter

Natur + Garten
Kekse, Brot und Nudeln gehören nicht auf den Speiseplan von Wildschweinen.

Das ist kein Schweinefraß
Tiere auf dem Hohenstein Witten nur artgerecht füttern

Die Wildtiere auf dem Wittener Hohenstein sollen gesund bleiben. Dazu gehört auch, dass Besucher die Tiere nur artgerecht füttern. "Wer von zuhause Futter für die Tiere auf dem Hohenstein mitbringt, tut ihnen keinen Gefallen", sagt Stadtförster Klaus Peter. Denn es kann für sie sehr schädlich sein. Besonders Brot, das den Wildschweinen gern ins Gehege geworfen wird, sei ein Problem: „Es gärt im Schlamm, wird schimmelig und führt zu schmerzhaften Verdauungsstörungen“, erklärt der Förster....

  • Witten
  • 28.01.20
Vereine + Ehrenamt
Bescherung gab es auch im Kreistierheim Unna und bei den Tierfreunden Kamen, die sich bei allen Fressnapf-Kunden für die reichhaltigen Spenden bedanken möchten. Foto: privat

Auch für die Tierfreunde Kamen gab es Geschenke zum Fest
Weihnachten für Hund, Katze, Maus

Kunden des Bergkamener und Unnaer Fressnapf-Marktes beschenkten Hund, Katze, Maus des Tierheims Unna und der Tierfreunde Kamen mit Leinen, Liegeplätzen, Spielzeugen, Futter und jeder Menge Leckereien. Dass Weihnachten die Zeit des Gebens und des Schenkens ist, haben die Unnaer und Bergkamener eindrucksvoll bewiesen. Denn über einen vollen Gabentisch durften sich die vierbeinigen Bewohner des Kreistierheims Unna und der Tierfreunde Kamen freuen. Sie erhielten viele Geschenke, wie Leinen,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.01.20
  •  2
  •  1
LK-Gemeinschaft

Übrigens
Mega-Klau auf'm Feld

Der Bauernverband läuft wieder einmal Sturm. Nein, diesmal geht es nicht um zu niedrige Verbraucherpreise oder um zu wenig Unterstützung durch die Politik. Jetzt bringt „gezielter Ernteklau“ die Landwirte auf den Plan. Es komme in nahezu allen Gebieten und Bundesländern regelmäßig vor, dass vorwiegend in der Nacht nicht gerade kleine Menge erntereifer Feldfrüchte geklaut werden. Teilweise würde das Erbeutete mit Auto und Hänger abtransportiert. Nicht selten werden Nutztierhalter als Täter...

  • Duisburg
  • 06.10.19
  •  1
Natur + Garten
Beim Herbstfest am Samstag in der Mühle Dickmann werden natürlich auch zahlreiche Leckereien und Gaumenschmankerln angeboten.
Foto: Hannes Kirchner
2 Bilder

Traditionelles Herbstfest in der Walsumer Mühle Dickmann gibt Anregungen und bietet viele Überraschungen
Auch der Herbst hat seine schönen Seiten

Laut Kalender ist der Herbst schon einige Tage an Bord. Auch das Wetter scheint sich mehr und mehr darauf einzustellen. Für Blumen-, Pflanzen- und Naturfreunde ist jetzt auch die Zeit angebrochen, ihre Gärten, Terrassen und Balkone entsprechend „umzurüsten“. Ideen dazu können sie jetzt beim traditionellen Herbstfest in der Mühle Dickmann am Samstag, 5. Oktober, bekommen. „Wir haben uns wieder eine Menge einfallen lassen, um unser Herbstfest zu einem richtigen Familientag werden zu lassen“,...

  • Duisburg
  • 02.10.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Die Vereinsmitglieder Karin Beke, Silke Lingnau (1. Beisitzerin), Jaqueline Lugowski, Julia Bärenfänger (Jugendwartin), Manuela Bärenfänger (2. Beisitzerin und Hundetrainerin) sowie die 1. Vorsitzende Tanja Volkenrath sind eine tierisch tolle Truppe und Teil der Tiertafel vom Verein Tierhilfe Ennepetal e.V. Seit Februar helfen sie "Tieren mit Menschen in Not".
4 Bilder

Wenn der Futternapf leer bleibt (MIT VIDEO)
Tierhilfe Ennepetal e.V. - Eine tierische Truppe für alle Felle

Manchmal hilft auch kein Hundeblick. Wenn das Geld für das Futter nicht reicht, dann ist daran nicht zu rütteln. Die Tiertafel Ennepetal kümmert sich genau um solche Fälle in Ennepetal, Gevelsberg und Umgebung. von Nina Sikora Ob Bello, Frido oder Uschi, ob Hamster, Katze, Hund oder Vogel - die Tierhilfe Ennepetal e.V., Hagener Straße 181, ist für alle Tiere in Not und ihre Besitzer da. Davon halten die ehrenamtlichen Tierfreunde auch Kirmesaufbauarbeiten und sengende Hitze nicht...

  • Ennepetal
  • 29.06.19
Vereine + Ehrenamt
Das Logo der Tierhilfe Ennepetal.

Mobile Tiertafel am 26. Juni in Ennepetal und Gevelsberg
Futter für Fiffi und Co.

Mit der Tiertafel möchte der im Februar diesen Jahres gegründete Verein Tierhilfe Ennepetal, Hagener Straße 181, Tierhalter unterstützen, die in eine finanzielle Notsituation geraten sind, und bietet in Ennepetal, Breckerfeld und Umgebung seine Hilfe sowohl mit Futter und weiteren Bedarfsartikeln, als auch mit Tipps rund um das Tier ehrenamtlich an. Da der feste Standort des Vereins an der Hagener Straße in Ennepetal für manche etwas abgelegen ist, hat man sich bei der Tierhilfe etwas...

  • Ennepetal
  • 21.06.19
Politik

Hofgartentiere brauchen mehr Futter

Düsseldorf, 13. Dezember 2018 Die Fraktion Tierschutz FREIE WÄHLER stellt den Haushaltsantrag, die Finanzmittel für das Tierfutter, insbesondere für die Fütterung der Tiere im Hofgarten, zu verdoppeln. Ratsfrau Claudia Krüger: „Seit Monaten stellen besorgte Tierschützer fest, dass die Tiere im Hofgarten an Futtermangel leiden. Leider wird die Verwaltung hier von sich aus nicht tätig, da ihr die entsprechenden Finanzmittel nicht zur Verfügung gestellt werden. Nach unserer Einschätzung...

  • Düsseldorf
  • 13.12.18
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Im Herbst sind Igel häufiger zu sehen als in anderen Jahreszeiten. (Symbolbild)
2 Bilder

Naturschutz im Herbst und WInter: Wie kann man Igeln helfen?

Im Herbst sind sie häufiger zu sehen als in anderen Jahreszeiten: die Igel. Bevor die Temperaturen dauerhaft unter fünf Grad fallen, sind die eigentlich nachtaktiven Tiere auch tagsüber in Parks und Gärten unterwegs. Sie müssen sich die nötigen Fettreserven als Kälteschutz und Nahrungsvorrat für den Winterschlaf anfressen. Neben Insekten, Asseln, Würmern und Schnecken suchen sie aber auch nach einem trockenen und frostsicheren Quartier. Wer einen Igel im Garten findet, kann ihn bei seinen...

  • Gladbeck
  • 25.09.18
  •  2
Natur + Garten
Ob Mama etwas zum Futtern für mich hat?
5 Bilder

Fototermin mit Familie Ralle

Familie Ralle auf dem Schlossteich lockte mich mit meiner Kamera an. Sie fühlte sich in der strahlenden Herbstsonne sehr wohl. So musste ich leider gegen die Sonne fotografieren. Trotzdem möchte ich die süßen Kleinen zeigen.

  • Düsseldorf
  • 24.09.18
  •  5
  •  16
Natur + Garten
Eichhörnchen: Possierliche Tiere.

Hilfe für die Eichhörnchen!

Eichhörnchen halten keinen Winterschla,f sondern Winterruhe und legen im Herbst Vorräte für die kalte Jahreszeit an, indem sie Nüsse und Samen im Boden verstecken. Durch den langen heißen Sommer gibt es nicht genug zu fressen für die possierlichen Nager. Vor allem Tierkinder können von ihren Müttern nicht ausreichend versorgt werden und drohen zu verhungern. Der Mensch kann da helfen. Praktisch sind spezielle Futterspender, die nicht täglich neu befüllt werden müssen. Das benötigte Futter kann...

  • Hagen
  • 14.09.18
Überregionales
Regina Müller ist seit vielen Jahren die erste Vorsitzende der Tierfreunde Kamen und würde sich über tatkräftige Unterstützung freuen. Foto: Eberhard Kamm

Hilfe für die Tierfreunde Kamen: Wer macht mit im Ehrenamt?

Jahr für Jahr haben die Tierfreunde Kamen in den Sommermonaten Probleme, freiwillige Helfer zu finden. So ist auch diesmal wieder "Not am Mann und an der Katze", besonders in den Vormittagsstunden für 2 bis drei Stunden. Regina Müller, 1. Vorsitzende der Tierfreunde Kamen, sucht dringend Menschen, die bereit sind, den Tierschutzverein aktiv zu unterstützen. So appelliert sie eindringlich an die Kamener und Bergkamener Bürger, die ein Herz für Tiere haben und sich in diese wertvolle Arbeit...

  • Kamen
  • 26.06.18
Natur + Garten
Montagmorgen im Zoopark
7 Bilder

Lokales aus Düsseldorf-Zoo - Das Blässhuhn Im Zoopark - Aber was futtert es denn da???

* 7. Mai 2018 Zoopark Düsseldorf Das Blässhuhn hat Futter gefunden! Heute gegen Mittag habe ich beobachtet, wie ein Blässhuhn (Blesshuhn) etwas größeres unter Wasser nach oben gezogen hatte. Leider konnte ich nicht genau erkennen, was es ist! "Hoffentlich kein Küken...!" so dachte ich! Auf dem letzten "Beweisbild" sah es irgendwie etwas nach einem Krebs aus! Vielleicht kann mir einer helfen??? Hier ein Ausschnitt aus WIKIPEDIA (Kopie) über das...

  • Düsseldorf
  • 07.05.18
  •  8
  •  17
Natur + Garten
Buntes Vogelhaus ziert den Innenhof des zib

Buntes Vogelhaus ziert den Innenhof des zib

Zehn junge Künstlerinnen und Künstler der Jugendkunstschule (JKS) in Unna aus der Gruppe „Farbenkreis“ bauten gemeinsam mit Gruppenleiterin Claudia Rau aus selbstmitgebrachten Materialien, viel Kreativität und Eifer ein kunterbuntes Vogelhaus, das  nun den Innenhof des zib schmückt. Alte Nummernschilder wurden zum Dach umfunktioniert und ausrangierte Turnschuhe sollen den kleinen Vögeln im zib künftig als Brutplatz dienen.„Der Innenhof des zib erwies sich in der Vergangenheit immer wieder...

  • Unna
  • 10.12.17
Natur + Garten
Vertrauen gut, kontrolle ist besser
5 Bilder

Impressionen aussem eigenen Garten

Ja hier gibt's vieleicht was zu sehn, der Eichelhäher ist schon da , schaut sich um. Oh wo ist das Futterhäuschen nur`?, Die Maise hat's da besser, ihr Tisch ist schon gedeckt, der Maisenknödel schmeckt.

  • Castrop-Rauxel
  • 18.11.17
  •  7
Natur + Garten
Ich werde sicher noch ganz schön
4 Bilder

Lustiger Vogel

Familie Blesshuhn hat Nachwuchs. Der ist lustig anzusehen. Schauen Sie selbst.

  • Düsseldorf
  • 17.07.16
  •  7
  •  17
Natur + Garten
Janina Wetzel, Tierpflegerin im Grugapark, arbeitet viel mit den Pferden und Ponys. Rührmädchen werden übrigens auch in diesem Jahr wieder gesucht!
3 Bilder

Tod durch falsches Futter: Nicht jeder Grugapark-Besucher hält sich an die Regeln

VON JULIA COLMSEE „Kein erfundenes Horrorszenario“, betont Hermann-Josef Golbach, Tierpflegemeister und Leiter der Tierabteilung in der Gruga. „Wir arbeiten mit großen Hinweistafeln - sowohl an den Eingängen, als auch den den Tiergehegen und Weiden selbst: Bitte nicht füttern! Und trotzdem erwischen wir immer wieder uneinsichtige Besucher, die etwas auf die Pferdekoppel werfen oder mit einer Tüte Erdnüsse an den Vogelvolieren füttern!“ Was viele nicht wissen: Im Extremfall bedeutet für die...

  • Essen-Süd
  • 22.03.16
Überregionales
Katzenfutter präparierte ein Unbekannter mit Metall - und spendete es der Arche!

Tierschützer finden Metall in Futterspende

Metall-Haken in einer Futterspende - mit dieser miesen Nummer schockt ein Unbekannter die Tierschützer der Arche. Katzen an einer Futterstelle hätten die Leckerchen mit dem tödlichen Inhalt um ein Haar gefressen, doch die aufmerksamen Helfer waren die Rettung in letzter Minute. Betreuer einer Futterstelle für Friedhofskatzen machten die Entdeckung in der vergangenen Woche - sie fanden Metall-Haken in den Trockenfutter-Stücken noch vor dem Füttern der Tiere und schlugen sofort Alarm. "Die...

  • Lünen
  • 02.11.15
Natur + Garten
Ich fang mal mit dem Kleinzeug an!
7 Bilder

Unser Garten, ein Buchfinkweibchen und ihr Futter!

Nicht nur das Männchen kann sich sehen lassen, auch das Buchfinkweibchen ist hübsch anzusehen. Dieses saß in unserem Garten und ließ sich das angebotene Futter schmecken, so nach dem Motto,, knipsen ok, aber ich lass mich nicht stören. Dazu mal ein paar Fotos!

  • Xanten
  • 06.05.15
  •  15
  •  19
Natur + Garten
Nicole te Pas und ihr Hund Lucky waren jeden Samstag vor Ort, wenn man sich bei der Tiertafel Futter abholen konnte. Foto: Jörg Terbrüggen

Tiertafel schließt - Nicole te Pas: Das war mein Baby

Sie hat viel Kraft und Zeit in das Projekt investiert, doch am Ende hat alles nicht genutzt. Zum 1. Mai diesen Jahres schließt die Emmericher Tiertafel ihre Pforten für immer. Nicole te Pas mag gar nicht darüber nachdenken, dass hier bald Schluss ist. „Wir haben alles versucht, aber es geht nicht mehr.“ Dabei schien die Idee vor vier Jahren auch in der Bevölkerung guten Anklang zu finden. Konnten sich hier doch Rentner mit wenig Einkommen und Hartz IV-Empfänger gegen eine kleine Spende...

  • Emmerich am Rhein
  • 10.04.15
Natur + Garten

Vogeltreff aufgebaut

Fast ende November es wird zeit den Vogeltreff aufzubauen. Hoffe es spricht sich im Essener Süden rum das der Vogeltreff reichlich besuch bekommt.

  • Essen-Süd
  • 23.11.14
Vereine + Ehrenamt
Schon am Freitag - gerade mal zwei Tage nach Erscheinen der wap - war das Lager schon gut gefüllt.
7 Bilder

Die wap und das Tierheim Strückerberg bedanken sich

Die unglaubliche Spendenbereitschaft „plättete“ Mitarbeiter und die wap ... Ennepetal. Erst letzte Woche Dienstag erreichte uns der Notruf des Tierheims. Überfüllte Käfige, täglich neue Fundtiere und ein leeres Futterlager nötigte den Leiter des Tierheims dazu, uns zu informieren. Kurzentschlossen veröffentlichten wir direkt am nächsten Tag auf der Titelseite der wap und auf der Onlineplattform „Lokalkompass.de“ einen Spendenaufruf. Was dann passierte, hätten wir niemals für möglich...

  • Ennepetal
  • 24.06.14
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.