Fahndung nach zwei Tätern in Altendorf
Versuchter Raub auf dem Schölerpad

Am frühen Dienstagmorgen, 27. November, überfielen zwei bislang unbekannte Männer einen 18-jährigen Essener auf dem Schölerpad, in Höhe der Kesselstraße.

Kurz nach Mitternacht lief das spätere Opfer auf dem Schölerpad in Richtung Altendorf. In Höhe der Einmündung Kesselstraße kamen dem jungen Mann zwei unbekannte Männer entgegen. Sie liefen erst an ihm vorbei, kamen dann jedoch zurück und versuchten, seine Geldbörse und sein Handy zu rauben. Dazu schlugen sie dem Mann ins Gesicht. Der Essener schrie lautstark um Hilfe, sodass die beiden Räuber von ihm abließen und ohne Beute flohen. Sie werden wie folgt beschrieben: Der erste Täter war zirka 18 Jahre alt, zirka 180 Zentimeter groß, dunkelhäutig und trug bei der Tatausführung eine dunkle Jacke, Jeans und eine Mütze. Der zweite Täter soll ebenfalls zirka 18 Jahre alt und 180 Zentimeter groß sein, vermutlich Südländer und trug einen schwarzen Bart, eine dunkle Jogginghose, eine dunkle Jacke und dunkle Schuhe. Hinweise auf die Täter nimmt der Ermittler des Raubdezernats unter Tel. 829-0 entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen