Rot-weisses Urgestein geht
Nico Lucas wechselt zum VfR Aalen

Sein letztes Tor für RWE erzielte Nico Lucas beim 1:2 gegen Wattenscheid 09 am 29.  April.
  • Sein letztes Tor für RWE erzielte Nico Lucas beim 1:2 gegen Wattenscheid 09 am 29. April.
  • Foto: Michael Gohl
  • hochgeladen von Michael Köster

Beim Fußball-Regionalligisten Rot-Weiss Essen ist der Name Lucas nun nicht mehr präsent. Nachdem sich Jürgen Lucas bereits beim letzten Heimspiel der vergangenen Saison als Sportdirektor verabschiedet hatte, zog Sohn Nico Lucas nun die Konsequenzen aus seiner Nichtberücksichtigung in den ersten Saisonspielen und wechselt zum Südwest-Regionalligisten VfR Aalen.

„Nico hatte auf seiner Position sehr große Konkurrenz und war mit seinersportlichen Situation nachvollziehbarerweise unzufrieden. Nachdem sich für ihn eine neue spannende Option ergeben hat, hat er daher um die Freigabe gebeten, die wir ihm letztendlich gewährt haben. Nico hat sich bei uns immer tadellos verhalten, und wir wünschen ihm für die Zukunft natürlich alles Gute“, so RWE-Sportdirektor Jörn Nowak.
„Wer mich kennt, weiß um meine besondere Verbindung zu Rot-Weiss. Ichmöchte weiter ambitioniert meine Ziele verfolgen und sehe in Aalen, die mich unbedingt haben wollten, aktuell die beste Perspektive. Ich werde dem Verein aber selbstverständlich weiterhin die Daumen drücken und hoffe, die Jungs machen so weiter, wie die Saison begonnen haben. Es war immer etwas Besonderes, für RWE zu spielen", erklärt Nico Lucas. 
Nico Lucas wurde im rot-weissen Nachwuchs ausgebildet und feierte in der Spielzeit 2015/2016 sein Debüt in der ersten Mannschaft, bevor er in der Folgesaisonfest zum Kader gehörte. Der 22-jährige Mittelfeldspieler absolvierte 98 Pflichtspiele für RWE, 84 davon in der Regionalliga West.

Autor:

Michael Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.