Kindt's Hattrick sichert GWH den Sieg
Grün-Weiss Heisingen Herbstmeister

Die aktuelle Mannschaft vom 12. bzw. 13. Spieltag.
3Bilder
  • Die aktuelle Mannschaft vom 12. bzw. 13. Spieltag.
  • hochgeladen von Ralf J. Schmidt

Grün-Weiss Heisingen hat sich nach einer zweiwöchigen Spielpause in der Fußballfreizeitliga Essen Gruppe 2 eindrucksvoll zurück gemeldet. Die Mannschaft von Manager Torsten Sprenger und Coach Ralf Schmidt setzte sich mit einem klaren 7:1 (5:1) gegen United Essen-West durch.
Bereits in der ersten Halbzeit wurden die Weichen auf Sieg gestellt.

Mit freundlicher Unterstützung eines in der Bundesliga ebenfalls präsenten Sponsors konnten am gestrigen Spieltag auch die neuen Trainings-/ Aufwärmanzüge getragen werden.

Der GWH legte los wie die Feuerwehr und kam bereits in der ersten Minute durch einen sehenswerten Freistoßtreffer von Timo Wystrach zum 1:0 Führungstreffer.
Mit einer tollen Leistung, zweier direkt verwandelter Ecken und einem lupenreinen Hattrick sorgte Pascal Kindt in der 10., 14. und 34. Minute für eine beruhigende 4:0 Führung.
Kurz vor dem Seitenwechsel nutzte Tobias Radon von United in der 42. Minute eine Unachtsamkeit in der Heisinger Abwehr für den Anschlusstreffer der Gäste.
Die Antwort des GWH kam prompt. Jascha Krause, nach langer Abwesenheit endlich mal wieder in Diensten des GWH, sorgte für das 5:1 vor der Halbzeitpause.

Die fiel relativ kurz aus und nach gefühlten 3 Minuten pfiff Schiri Schlüter bereits wieder an.

Mittlerweile hatte Gregor Pistelok den Platz frei gemacht für Marcel Ehrentraut.
United hatte auch gewechselt und wurde nun etwas stärker und agressiver. Doch die Heisinger ließen sich nicht davon beeindrucken. Der in der 66. Minute eingewechselte Philipp Schlackmann war es dann, der mit einem tollen unhaltbaren Winkeltreffer in der 70. Minute zum 6:1 ins rechte obere Eck des Gästetores traf. Manuel Kowalzik hatte seine Aufgaben bis dahin gut erledigt und für den eingewechselten Schlackmann platz gemacht.

Den Schlusspunkt setzte nochmals Timo Wystrach nach einer schönen Einzelleistung als er aus 35 Metern den Ball im Tor von United Essen West zum 7:1 Endstand versenkte.

Erwähnenswert ist noch, dass die Heisinger abermals sehr geschlossen agierten. Die Arbeit vom Vorstands- und Trainerstab trägt bei der neuformierten Mannschaft langsam Früchte.
Zunächst ist jetzt erstmal bis zum 25.01.2020 Winterpause angesagt. Das erste Spiel im neuen Jahr ist dann gegen die Essen Socceroos am heimischen "Hallo" angesetzt.

Grün-Weiss Heisingen wünscht allen Lesern und Fans ein paar geruhsame Festtage und ein besinnliches Weihnachtsfest. Kommt alle gesund ins neue Jahr.

Fotos privat T.Sprenger und R. Schmidt

Weitere Infos auch unter:

http://ffl-essen.de/?page_id=4571
http://ffl-essen.de/?page_id=4576

Autor:

Ralf J. Schmidt aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.