Spitzenreiter Köln Falcons eine Nummer zu groß

Die Cardinals blieben im letzten Heimspiel ohne Punkte
45Bilder
  • Die Cardinals blieben im letzten Heimspiel ohne Punkte
  • hochgeladen von Dirk Unverferth

Cardinals bleiben im letzten Heimspiel ohne Punkte

Der GFL 2 - Spitzenreiter Köln Falcons erwies sich eine Nummer zu groß, für die ASSINDIA CARDINALS. Das Team der „Men In Blue“ konnte zwar immer wieder gute Akzente in der Offense setzen, gegen die starke Defensive der Kölner reichte es am Ende aber nicht zu Punkten. Köln setzte sich im Stile eines Spitzenteams mit 57:0 bei den Cardinals durch.

Bereits beim ersten Ballbesitz machten die Gäste klar, dass sie nicht gewillt waren, ihre Spitzenposition in Essen zu verspielen. Kaum hatte das Spiel begonnen, führte Köln 0:7. Die Falcons nutzen in der ersten Hälfte jede sich bietende Möglichkeit, um Punkte zu erzielen. Über 0:14, ging es im zweiten Viertel mit 28 weiteren Punkten zum 0:42 Halbzeitstand. Die Cardinals hatten aber ebenfalls Chance auf Punkte. Quarterback Fabian Schorn versuchte es immer wieder mit langen Pässen und erzielte so einige „Erste Versuche“. Nutzen konnten die Cardinals dann aber keine der guten Feldposition, auch ein Fieldgoalversuch landete nur neben den Torstangen.

In der zweiten Hälfte konnten die Cardinals die Kölner Defense selten in ernste Verlegenheit bringen und so blieben die „Men In Blue“ ohne Punkte. Die Falcons spielten selber jetzt nicht mehr ganz so druckvoll und erzielten nur noch 15 weitere Punkte. Am Ende hieß es 0:57 für die Köln Falcons, die damit ihre Spitzenposition behaupten konnten.

„Die Jungs haben das Beste aus ihren Möglichkeiten gemacht. Köln war eindeutig präsenter, körperlich überlegen und hat verdient auch in der Höhe gewonnen. Unser Team muss versuchen, aus den Spielen gegen diese Starken Gegner soviel wie möglich mitzunehmen und zu lernen. Köln ist das Spitzenteam der Liga und dies heute auch gezeigt“, so Präsident Ziegler nach dem letzten Heimspiel der Saison.

Im letzten Saisonspiel trifft man am kommenden Samstag erneut auf die Köln Falcons. Kick-Off im Kölner Südstadion ist dann um 15 Uhr.

Assindia Cardinals – Köln Falcons 0:57 ( 0:14 | 0:28 | 0:8 | 0:7 )

Die Ergebnisse von diesem Wochenende:
Hildesheim Invaders - Hamburg Huskies 18:21
Osnabrück Tigers - Bonn Gamecocks 36:7
Troisdorf Jets - Cottbus Crayfish 25:35
Essen Assindia Cardinals - Köln Falcons 0:57

Autor:

Dirk Unverferth aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen