Sommer am Meer ? - Nein, Herbst am Niederrhein !

89Bilder

Am ersten Wochenende im Oktober meldete sich noch einmal der Sommer zurück, und es zog nicht nur uns hinaus in die Natur und ans Wasser. Für eine Fahrt ans Meer reichte leider die Zeit nicht, und so wählten wir als Nahziel nicht das Meer sondern Meerbusch, genauer gesagt Langst-Kierst, einen Ortsteil von Meerbusch der direkt am Rhein liegt. Vom historischen Kaiserswerth, das auch immer einen Besuch wert ist, ging es mit der Fähre hinüber nach Langst-Kierst. Die Überfahrt, wenn auch kurz, liess bei dem warmen und sonnigen Wetter, dem strahlend blauen Himmel und der leichten frischen Brise tatsächlich Urlaubsgefühle aufkommen. Auf der anderen Seite des Flusses angekommen, parkten wir unseren Wagen und gingen zum Fluß hinunter. Hier verbreiteten kleine Sandstrände, an denen Kinder barfuß im Wasser plantschten, ebenfalls Urlaubsflair, und das gegenüberliegende Kaiserswerth bot zudem eine fotogene Hintergundkulisse. Man konnte sich gut vorstellen, hier an einem Meeresarm der Ostsee irgendwo in Schleswig-Holstein oder Dänemark zu sein. Meerbusch machte seinem Namen wirklich alle Ehre, und wer nicht nur am Strand in der Sonne liegen wollte, konnte auch kilometerweit am Fluß entlang spazieren oder radeln. Schade, dass das Ausflugsrestaurant am Rhein in Langst-Kierst geschlossen ist, aber Kaffee und Kuchen haben wir dann direkt am Fähranleger in Kaiserswerth mit Blick auf den Rhein eingenommen.
Für dieses Wochenende sind noch einmal Sonnenschein und fast sommerlicheTemperaturen vorausgesagt, sodass diese schöne Stelle am Niederrhein vielleicht ein Ausflugstipp ist.

Autor:

Sybille Weber aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

17 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen