Achtung: Lungenkrebs durch ACE Blutdrucksenker?

Ich bin gerade fassungslos, denn was die englische Fachzeitschrift "The BMJ" veröffentlichte, ließ mir den Blutdruck in die Höhe schießen!
Erst im Juli erschütterte uns die Meldung, daß einige valsartanhaltige Präparate mit einem krebserregendem Stoff verunreinigt waren und ein großer Rückruf dieser Medikamente begann!
Doch nun kommt der nächste Hammer auf Patienten mit Bluthochdruck zu!
FORSCHER und Wissenschaftler aus Montreal fanden heraus, das bestimmte Blutdruckmedikamente, sogenannte ACE Hemmer, die Wahrscheinlichkeit an Lungenkrebs zu erkranken, um etwa 14 Prozent erhöhen ! Patienten die diese Mittel länger als 5 Jahre einnahmen, hatten sogar ein bis zu 22 Prozent höheres Risiko, bei 10 jähriger Einnahmezeit stieg es sogar auf bis zu 31 Prozent an..an Krebs zu erkranken..
Allein in England werden ACE Hemmer über 27 Millionen mal verschrieben..
Die Medikamente gibt es ja in Deutschland auch..
Zum Beispiel Enalapril..Captopril..Cilazapril..Ramipril
Ich gehe davon aus..das unsere Bludruckmedikamente, mehr schädigende..als schützende Wirkungen auf unsere Körper haben..:-((
Experten planen nun zusätzliche Studien mit langfristigen Nachuntersuchungen um Auswirkungen auf die Indizien von Lungenkrebs zu untersuchen!
Angesichts der potenziellen negativen Auswirkungen der Blutdruckmedikamente müssen nun weitere Studien überprüft werden, insbesonders an Patienten die den Medikamenten länger ausgesetzt sind!

Also...löchert Eure Ärzte...fragt was dran ist..
es sind über 900000 Patienten untersucht worden ..dort...in Montreal..
Wie sieht es in Deutschland aus?
QUELLE:
Siehe unten im Kommentar!!@

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen