107. Bertlicher Straßenläufe bei Frühlingswetter
Bertlich zeigt sich von seiner besten Seite.

Ein Trio ging für den TC Kray beim Marathon an den Start.
3Bilder
  • Ein Trio ging für den TC Kray beim Marathon an den Start.
  • hochgeladen von Ralf Schuster

Der Star war bei den 107. Bertlicher Straßenläufen das Wetter. Selbst Läufer, die schon seit vielen Jahren nach Herten kommen konnten sich nicht erinnern, bei einer Februar Veranstaltung ein solches Spitzenwetter erlebt zu haben.
Sonst ist Bertlich in Februar für Kälte, starken Wind gefürchtet und berüchtigt. Einige Wenige lieben den Lauf aber auch dafür , kann man sich hier sonst bei extremen Bedingungen testen.
Jetzt war alles ganz anders.Temperaturen bis 15 Grad und Sonne satt erinnerten schon stark an den Frühling. Auch der gefürchtete Wind war nur ein laue Brise.
Beste Bedingungen also für alle Laufbegeisterten .Mit knapp über 1000 Sportlerinnen über die 8 Distanzen meldete der Veranstalter SuS Bertlich ein gutes Ergebnis.

TC Kray 1892 e.V. mit 4 LäuferInnen dabei.

Die Krayer waren nur mit StarterInen dabei . Gleich 3 Frauen wollten sich am Marathon versuchen.
Dabei war für Anika Becker und Sabine Suck schon im Vorfeld klar , das es noch nicht für die gesamte Distanz reichen würde. In dem Fall sollten 2 Runden und 28 Kilometer als langer Trainingslauf gewertet werden.
So sollte es dann auch kommen. Zusammen mit Wibke Harnischmacher waren sie als Team gestartet. Und liefen auch wie geplant, gemeinsam die ersten 2 von 3 Runden. Jetzt wurde das Trio wie gedacht , gesprengt. Sabine Suck war es schon zu warm und Anika Becker plagten Schmerzen in der Schulter. Darum beendeten sie dann ihren Lauf wie geplant.  

Jetzt war Wibke Harnischmacher auf sich alleine gestellt. Sie musste auf den letzten 14 Kliometern richtig beißen um den Zielschluss von 5 Stunden nicht zu überschreiten. Mit ihrer großen Routine schaffte sie das in 4:58:40 Std.  dann aber locker. Den 2. Platz in der W40 nimmt sie dabei gerne als Bonus mit.

Über die 15 Kilometer schickte der TC Kray Uli Müller ins Rennen. Für ihn steht in diesem Frühjahr die Duisburger Winterlaufserie im Vordergrund. Darum war Bertlich für ihn noch einmal ein guter Test. In 1:39.05 Std. beendete er seinen Lauf dann auch locker gut gelaunt und freut sich jetzt auf Duisburg.

Alle Ergebnisse :
http://www.bertlicher-strassenlaeufe.de/

Autor:

Ralf Schuster aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.