TC Kray 1892 e.V. war mit 2 Läufern dabei
Start zur 63. Tusem Waldlaufserie war völlig verregnet

Vetraten den TC Kray gut. Rafael und Jerome.
  • Vetraten den TC Kray gut. Rafael und Jerome.
  • hochgeladen von Ralf Schuster

Das hatte man sich beim Veranstalter Tusem Essen ganz anders vorgestellt. Zum Start der traditionsreichen Waldlauf Serie gab es ein Wetter zum vergessen! Mit Temperaturen um die 6 Grad und Dauerregen kann man eher von Herbstwetter reden. Der Strecke tat das viele Nass von oben auch nicht gut. Es war teilweises sehr tief, aber bis auf zwei Stellen noch gut zu laufen.
Auch bei den Starterzahlen machten sich die miesen Bedingungen bemerkbar . Knapp unter 300 StarterInnen kamen nur ins Ziel.

Dabei ist die Veranstaltung mit 8 Läufen recht breit aufgestellt. Die Walker sind erst neu dazu gekommen und machen den Anfang. Gleich danach sind die Bambinis an der Reihe. Stark vertreten ist st hier der Nachwuchs. Mit gleich 3 Kinder- und einem Jugendlauf wird dem Nachwuchs hier eine große Rolle eingeräunt . Das ist sehr lobenswert.
Im Anschluss geht es über 4100 Meter beim Jedermannlauf un den Sieg. Beim krönenden Abschluss der Veranstaltung geht es im Hauptlauf über 9700 Meter. Start und Ziel ist auf dem Sportplatz am Fibelweg. Dann müssen im Lührmannwald 5 Runden gelaufen werden. Und die haben es durchaus in sich. In jeder Runde müssen am langen Anstieg 25 Höhenmeter überwunden werden. Da sollte man sich die Kraft schon richtig einteilen.

Bleibt zu hoffen, Das das Wetter zum 2. Lauf am 19. Januar besser wird. Man hat dann die Möglichkeit sich noch für den 2. Lauf nach zu melden. Darüber würde sich der Veranstalter sehr freuen. Vielleicht finden dann auch mehr Zuschauer den Weg zur Margarethenhöhe .Verdient hätte es dieser gut organisierte Lauf alle Mal.

Essener Siege beim Hauptlauf

Beim anspruchsvollen Hauptlauf stellten sich leider nur etwas mehr als 50 SportlerInnen der Herausforderung. In der Spitze gab es trotzdem hervorragende Ergebnisse.
Bei den Frauen ist die Entscheidung auch in der Serienwertung wohl schon gefallen. Zu dominant war der Auftritt von Annika Vössing (Ayyo Team Essen). Sie gewann in ausgezeichneten 36:42 Min. mit großem Vorsprung. Platz 2 ging deutlich an Andrea Claßen (Triathlon Team Düsseldorf) in 40:56 Min. vor Michaela Melsa (LT Stoppenberg) ,die in 45:03 Min finishte.
Das sah bei den Männern ganz anders aus. Hier ging es um Platz 1 und 2 bis zum Ende spannend zu. Philippe Abraham (LHC THC Kettwig) lief am mit 33:38 Min. als erster ins Ziel ,und sorgte für den zweiten Essener Tagessieg. Zweiter in guten 34:04 Min. wurde Michael Schramm (ASV Duisburg).UlrichSchulze-Bergkamen (Pace Pach Runners) lief in 36:13 Min. auf Rang 3.
Hier kann man sich noch auf einen spannenden 2. Lauf freuen.

Rafael Rodriguez Baena (TC Kray) wird sehr guter Vierter

Nach dem Kevelaer Marathon in der Vorwoche , bei dem gleich 6 KrayerInnen inn neue Laufjahr starteten, stiegen hier Zwei weitere Krayer in die neue Saison ein. Und die Form des Duos war schon sehr gut.
Gute Frühform zeigte Rafael Rodriguez Baena und lief im Hauptlauf ein hervorragendes Rennen. Er machte einen gleichmäßigen Lauf und konnte zum Schluss noch zusetzten. Das war auch nötig, denn in der dreiköpfigen Verfolgergruppe war Sprintqualität gefragt. Nach starkem Endspurt lief er hauchdünn in guten 37:53 Min. auf einen tollen 4. Gesamtrang. In der M50 war es sogar der Sieg. Das war ein Saisonauftakt nach Mass !
Jerome Chialo war auf der Mittelstrecke (4100 Meter) unterwegs und machte seine Sache gut. Er freut sich über seine gute Zeit von 20:18 Min. Damit startet auch er erfolgreich in das neue Laufjahr .

Alle Ergebnisse :
https://my3.raceresult.com/110579/results?lang=de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen