TC Kray trotzt eisigen Temperaturen bei Lauf 1 der Nike Winterlaufserie 2013

Das Team der großen Serie
21Bilder

In diesem Jahr machte die Winterlaufserie ihrem Namen alle Ehre. Wenige Tage vor dem Start stand der Lauf noch auf der Kippe.Doch der Veranstalter schaffte es mit großem Einsatz doch noch ,eine gut belaufbare 5 Kilometer Runde herzurichten.
Am Starttag war es mit - 2 Grad bitterkalt. Die gefühlte Temperatur war wegen des eisigen Windes aber deutlich kälter. Beim Start des ersten Laufes schien zwar noch die Sonne , aber schon bei Lauf 2 setzte Schneefall ein,der sich bis zum Ende der Veranstaltung immer weiter verstärkte.

TC Kray überzeugte voll

Der TC Kray ging mit sage und schreibe 18 Athleten an den Start, davon 14 in der großen Serie.
Hier erwieß sich Barbara Sult wieder mal als "Bank".Sie war mit 50:44 Min. schnellste Krayerin und setzte sich auf Platz 2 in der W60. Ganz knapp dahinter (50:49 Min.) kam Kirsten Schmidtke als 29. der W40 ins Ziel,die wiederum nur wenige Sekunden vor Kerstin Stützer (51:11 Min.31.W40) lag. Weiter folgten noch Birgit Jahn (56:59 Min. 79. W40) und Dorothea Jansen(58:22 Min. 21. W55),die ebenfals gute Zeiten erliefen.
Bei den Männern wußte wieder einmal Rafael Rodriguez Baena zu überzeugen.Er lief mit sehr guten 40:15 Min. auf einen ausgezeichneten 9. Platz der M40.Imad Torkhani zeigte sich gut erholt und holte mit seiner Zeit von 41:24 Min.den 18. Rang der M35. Relativ eng beieinander folgten dann Markus Schmidtke (45:37 Min. 77. M40) und Peter Jamsek (46:30 Min. 21.M55).Karl Tissarek blieb mit 49:38 Min. (47.M55) deutlich unter 50 Minuten,während Siegfried Jahnke mit 50:50 Min. (25.M60) etwas darüber blieb. Als "Dreierpack" folgten weiter Ulrich Lenders (52:26 Min.),Peter Glogowiec (53:53 Min. 87. M55) und Ulrich Müller (53:55 Min. 88. M55).

TC Kray auch bei kleiner Serie vertreten

Hier brachte der TC Kray immerhin 4 Athleten an den Start.
Christiane Nowicki war mit 27:34 Min. deutlich die schnellste Krayerin.Sie erlief sich damit einen guten 21. Platz in ihrer AK W45.Ihr folgte mit Abstand Claudia Steeg in 31:54 Min. und Rang 75 ebenfalls in der W45.Wieder mal walkend unterwegs war Marlies Küntzer.Mit ihrer Zeit von 38:19 Min. belegte sie einen sehr guten 6. Platz in der W65.
Als einziger Mann vertat Tobias Dörr den TC Kray. Mit seinen 26:14 Min. errang er Platz 47 in der M40.

Starke Krayer Teams

Auch in der Teamwertung lief es für den TC Kray hervorragend.
In der großen Serie gingen insgesamt 230 Männerteams an den Start. Hier erreichte der TC Kray mit Team 1 (Rodriguez Baena/Torkhani/Schmidtke) einen tollen 26. Platz. Rang 111 ging an Team 2 (Jamsek/Tissarek/Jahnke ). Platz 169 holte sich das 3. Team (Lenders/Glogowiec/Müller).
Die Frauen (Sult/Schmidtke/Stützer) erreichten einen sehr guten 14. Platz unter 64 Teams.
In der kleinen Serie erreichten die Krayerinnen(Nowicki/Steeg/Küntzer) Platz 50 von 62 Teams.

Alle Ergebnisse unter:
http://results.frielingsdorf-datenservice.de/2013/wls/

Autor:

Ralf Schuster aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen