„WAZ Team-Cup 2012“ mit den „Lokal Heroes“

8Bilder

Das war großer Sport und gute Unterhaltung! Nach 57 Spielen hatten die 15 Mannschaften beim „WAZ Team-Cup 2012“ den Sieger gefunden: Die 6. Auflage des Turniers der WAZ Mediengruppe an der Huttroper „Hubertusburg“ gewann die Mannschaft des „RevierSport“ gegen die „Rotation“ mit einem 2:0-Finalsieg. Die Seriensieger von der Zeitungsgruppe Thüringen konnten in diesem Jahr aus terminlichen Gründen nicht antreten. Mit dem vierstelligen Erlös des Turniers soll ein Essener Bolzplatz saniert werden. Bei dem Projekt arbeiten die WAZ Mediengruppe und „Gofus“, die golfspielenden Fußballer, zusammen. Deren Präsident, BVB-Legende Nobert Dickel, war Ehrengast des Turniers. Eine gemischte Spielbilanz zog das Team der „Lokal Heroes“ (unser Foto), das für die Verlage WVW/ORA, in denen auch der STADTSPIEGEL erscheint, an den Start ging. Nach drei Siegen, drei Niederlagen und einem Remis hatten unsere Fußballer mit den Spitzenplatzierungen nichts mehr zu tun. Aber: Die Revanche erfolgt nächstes Jahr. Fotos: Janz

Autor:

Detlef Leweux aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.