So schön klönt's sich im "Heliand"

Montagmorgen im Heliand-Zentrum an der Bochumer Landstraße. Im Saal des Gemeindehauses ist ganz schön was los: Ein großes Buffet, zahlreiche Kaffeekannen und viele, viele Besucher - so das Bild im großen Saal. Und mittendrin: Das „Klönfrühstück“-Team, das uns zum Gespräch eingeladen hat.
Ein heißer Kaffee, ein frisches Brötchen, vielleicht noch ein Ei? Hier bleiben heute Vormittag keine Wünsche offen! „Wir haben jetzt auch Klön-to-go“, schmunzelt Heike Tyrra, die gute Seele des Organisationsteams. Dieses verlockende Angebot beinhaltet belegte Brötchen für daheim und unterwegs. Ein Lunch-Paket bei dem dann aber eines fehlt: das Klönen!
Fürs kulinarische Angebot bekannt sind die Mädels aus dem Heliand spätestens seit ihren royalen Public-Viewing-Events. Ob typisch schwedisch mit Hackbällchen oder „like britain“ mit Tee und Törtchen, wenn sich Königskinder trauen, wird in Freisenbruch mitgefeiert. Doch wenn‘s ums Frühstück geht, sind die Damen nicht unter sich. Frische Brötchen und Mett besorgt schon in den frühen Morgenstunden ein Helfer, der auch später eifrig mitklönt und Späße macht.
Royales kommt übrigens auch beim „Klönfrühstück“ Montagmorgens auf den Tisch. Hier wird „über Gott und die Welt geredet“, verrät Karin Wiele. Spaß soll das Treffen vor allem machen und so wundert man sich nicht, dass die ernsthafte Frage einer älteren Dame nach einer vollen Kanne Kaffee mit einem Augenzwinkern und „Klar, kostet acht Euro - oder bietet jemand mehr?“, abgetan wird. Kosten tut‘s wirklich etwas - 4,50 Euro pro Person. Dafür gibt‘s aber Schlemmen bis der Bauch Stopp sagt, Kaffee natürlich inklusive.
Viel Arbeit macht sich das meist sechsköpfige Team im Vorfeld: „Freitags holen wir Wurst und Käse, samstags die Eier vom Bauern“, sagt Heike Tyrra. „Morgens ab 7.30 Uhr sind wir hier, sonntags decken wir schon ein und dekorieren den Raum.“
Heute erstrahlt der in den leuchtendsten Herbsttönen und auf den Buffet-Tischen tummeln sich allerhand Köstlichkeiten. Von Schinken und Aufschnitt über zahlreiche Käsesorten, zehn verschiedenen Brötchenarten, Brot und Stuten bis hin zu fruchtigem Quark zum Nachtisch bleiben keine Wünsche offen. „Bis jetzt hat hier immer jeder etwas gefunden“, lacht Tyrra, die mit ihrem Team vor drei Jahren die Organisation übernommen hat. Angefangen hat das Klönen und Frühstücken aber schon lange vorher. „Über zehn Jahre ist der Treff nun alt“, verrät Tyrra. Gegründet worden sei das Angebot von einer Gruppe Kindergartenmütter, die zum Teil auch heute noch regelmäßig vorbeischauen. Rund 30 Klönhungrige finden vierzehntägig den Weg ins Heliand-Zentrum - und wer verreist ist, schickt auch gerne mal einen Urlaubsgruß an den Rest der Runde. Ansichtskarten aus Bad Sassendorf, von der Nord- und Ostsee, der Loreley und sogar Mallorca hat das Team in den Unterlagen. „Bei uns gibt‘s aber nicht nur was für den Bauch, sondern auch für den Kopf“, scherzt Heike Tyrra und zeigt stolz ihr „Montagsrätsel“, das an den Wänden hängt und die grauen Zellen der Gäste animieren soll. Der Erlös der Klönrunde wird übrigens regelmäßig gespendet und zwar an die Kindergärten der Gemeinde. Außerdem wird in der Weihnachtszeit gesondert für Hilfsprojekte - im Vorjahr für die Aktion „Lichtblicke“, in diesem Jahr für das Steeler Hospiz - gesammelt. Und weil die Freisenbrucher dann oft die Spendierhosen anhaben, denkt sich das Team gerne Überraschungen aus. So gibt‘s wieder ein großes Weihnachtsfest am 19. Dezember und stets eine Überraschung zum Osterfest. Anmelden muss man sich zum Klönfrühstück nicht. „Hier bleibt keiner alleine. Wer keinen kennt, wird von den Gästen quasi kennengelernt“, lacht Tyrra. Und schon versinkt der Helfertisch in Erinnerungen an eine Dame...
Wer allerdings Weihnachten mitklönen und frühstücken möchte, muss sich vorher bei Heike Tyrra (Telefon: 53 91 81) anmelden. Geklönt wird immer montags von 9.30 bis 12.30 Uhr.

Autor:

Mareike Schulz aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen