23.11 Treffpunkt Tanne 17 Uhr - Steele und Schicksal

Anzeige
Erst heute komme ich dazu über unser kleines spontanes Treffen auf dem Steeler Weihnachtsmarkt zu schreiben.
Während über dem Himmel von Steele kurz vor 17 Uhr dunkle Wolken aufzogen,und wir mit dem Bus gen Verkehrsplatz fuhren,tat der Himmel sich dann beim Aussteigen auf..Es schüttete aus Kübeln..Schade..Doch LK ler sind durch nix zu erschüttern..sie gehen durch den Monsum :-)...um sich zu treffen.
Franz und Elisabeth waren von Bottrop gekommen..Ana..vonne Arbeit :-)..Elke aus Heiligenhaus..Anja und ihr Mann von Haarzopf.
und meine Schwägerin und ich samt Lilly aus Freisenbruch..Der Punsch rief..und ich unseren Löwe an.".Wir sitzen im Separee auf dem Grendplatz".
"wo"...auf dem Grendplatz.
Ein umgebauter Bierzeltwagen bietet Platz für 10 Personen.
da war es trocken und nach einem sehr sehr heißem Eierpunsch auch sehr warm.
Detlef war mitten in den Vorbereitungen für die nächste Ausgabe..fand aber Zeit uns eine Runde zu geben und mit uns über den Workshop vom Vortag..und über Projekte in Essen zu reden ,und wir hoben nocheinmal das Miteinander und untereiner hervor um eben auch festzuhalten, wie wichtig uns der Kontakt zur Redaktion ist!
Nachdem Löwe dann wieder zu seiner Redaktion zurückeilte..bummelten wir Alle dann noch zur Bühne.Dort ist ein wunderbarer Glühweinstand mit Überdachung und Heizstrahlern.Da trockneten dann durchnässte LK ler.Übrigens gibt es dort den leckeren weißen Glühwein..
Leider fand unser 2 stündiges Treffen dann ein jähes Ende..denn ein älterer Herr sackte zusammen..nicht etwa vom Glühwein..sondern so wie es aussah mit einem schlimmem Kollapps..
Der Krankenwagen kam etwa nach 15 Minuten..die uns wie eine Ewigkeit vorkamen
Die Ehefrau war auch total geschockt..
Knapp 40 min..standen Notarzt und Krankenwagen dort bei der Glühweinhütte.
Ich habe echt gebetet das der arme Mann das überlebt..So liegen Freud und Leid..so eng beieinander!
Wir drückten uns Alle und fuhren dann getrennter Wege wieder heim..
Nachdenklich..............
Wie das Leben so schreibt..
Wieder eine Seite mehr!
PS: Mein Büchlein
Wie das Leben so schreibt
gibt es für 8.95 Euro in der Buchhandlung Polberg wieder zu kaufen..
Auch werde ich noch diese Woche 10 Exemplare zu Jessica Dorndorf hilft
bringen..die dann für den guten Zweck dort und auf dem Freisenbrucher Weihnachtsmarkt verkauft werden können
4
8
5
1 6
1 6
1 5
5
7
19
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
19 Kommentare
29.818
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 29.11.2017 | 23:14  
40.348
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 29.11.2017 | 23:23  
16.456
Gerd Szymny aus Bochum | 29.11.2017 | 23:30  
13.903
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 29.11.2017 | 23:39  
40.348
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 29.11.2017 | 23:44  
28.950
Peter Eisold aus Lünen | 29.11.2017 | 23:55  
40.348
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 30.11.2017 | 00:23  
54.672
Renate Schuparra aus Duisburg | 30.11.2017 | 00:55  
39.898
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 30.11.2017 | 04:59  
39.898
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 30.11.2017 | 05:00  
12.505
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 30.11.2017 | 07:38  
Detlef Leweux aus Essen-Steele | 30.11.2017 | 09:29  
40.348
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 30.11.2017 | 09:29  
53.514
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 30.11.2017 | 10:05  
67.787
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 30.11.2017 | 10:07  
17.362
Franz Burger aus Bottrop | 30.11.2017 | 12:14  
40.348
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 30.11.2017 | 15:57  
10.728
Ingrid Schattberg aus Essen-West | 30.11.2017 | 20:07  
59.779
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 02.12.2017 | 08:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.