Ausstellung „150jähriges Bestehen der Eisenbahnlinie Bochum-Oberhausen“ jetzt in Rüttenscheid

Wo: DRK Seniorenzentrum, Henri-Dunant-Straße 86, 45131 Essen auf Karte anzeigen

Nach der erfolgreichen Premiere 2012 in Freisenbruch, präsentiert Klaus Geiser seine Ausstellung nun auch im DRK-Seniorenzentrum Rüttenscheid. Als ehrenamtlicher Mitarbeiter des DRKs ist es ihm immer wieder eine Freude, mit geschichtlichen Erinnerungen in die Seniorenzentren zu gehen.

Unterstützt vom Steeler Archiv dokumentiert er die Geschichte der Eisenbahnlinie Bochum-Oberhausen, sowie die der Teilstrecke Steele-Süd - Rüttenscheid - Mülheim-Heißen. Eine besonders ausführliche Darstellung wird dabei dem Rüttenscheider Bahnhof zuteil. Historisches Material untermauert diese Reise in die Vergangenheit. So wird z.B. auch aus dem Text von Karl Hohlmann „Der Bahnhof Essen-Rüttenscheid – seine Geschichte“ aus dem Rüttenscheider Jahrbuch des BVR Bürger- und Verkehrsvereins Rüttenscheid e.V. zitiert.
Freuen Sie sich auf ein lebendiges Stück regionaler Zeitgeschichte. (Foto: Bahnhof Rüttenscheid von Klaus Heckemanns)

Die feierliche Eröffnung ist am 01. März 2013, um 15.00 Uhr im Foyer des DRK-Seniorenzentrums Rüttenscheid in der Henri-Dunant-Str. 86.
Danach ist die Ausstellung bis zum 22. März täglich von 10.00 - 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen