Eröffnungstermin steht noch nicht fest
Schnabelstraße: Neue Annahmestelle für Grünabfälle gegenüber der bisherigen

Die Annahmestelle für Grünschnitt an der Schnabelstraße bleibt, sie wechselt lediglich die Straßenseite und die Hausnummer: von Nr. 14 zur Nr. 17.

Wie die Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) mitteilen wird am Samstag, 2. März, zum letzten Mal an alter Stelle geöffnet, und zwar von 7 bis 14 Uhr: "Anschließend muss diese Fläche geräumt werden, der Mietvertrag wurde gekündigt. Gleichzeitig beginnen schräg gegenüber (Schnabelstraße 17) die Vorbereitungen: Dort wird die Grünschnitt-Annahme demnächst fortgeführt."
Bürger aus Rellinghausen und Umgebung können also beruhigt sein, sie müssen nicht, wie lange befürchtet, weite Wege in Kauf nehmen.

Die Fläche wurde allerdings erst nach einer Phase schwieriger Grundstücksuche gefunden, berichten die EBE. Diese müsse zunächst hergerichtet werden: "Der Boden wird für den Schwerlastverkehr befestigt. Strom- und Wasser-/Abwasserleitungen müssen installiert und Sozial- und Waschräume für die Mitarbeiter sichergestellt werden." Dehsalb könne der genaue Eröffnungstermin noch nicht genannt werden.

Während dieser Übergangszeit stehen etwa der Recyclinghof Werden (Laupendahler Landstraße 142-144) und die Annahmestellen Elisenstraße und Pferdebahnstraße zur Verfügung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen