Mittelstands-Tour: Matthias Hauer MdB (CDU) lädt Essener Unternehmer zum Dialog ein

Foto: Matthias Hauer auf seiner Mittelstands-Tour 2016 beim Familien- und Krankenpflege e.V. Essen: Dirk Brieskorn (Geschäftsführer, l.), Britta Hartel (Pflegedienstleitung, 2.v.l.) und Ingeborg Schrader (Vorstand, 2.v.r.) © Matthias Hauer
  • Foto: Matthias Hauer auf seiner Mittelstands-Tour 2016 beim Familien- und Krankenpflege e.V. Essen: Dirk Brieskorn (Geschäftsführer, l.), Britta Hartel (Pflegedienstleitung, 2.v.l.) und Ingeborg Schrader (Vorstand, 2.v.r.) © Matthias Hauer
  • hochgeladen von Matthias Hauer

Auch in diesem Sommer wird Matthias Hauer MdB mittelständische Betriebe in Essen besuchen und sich mit der Unternehmensleitung und den Mitarbeitern austauschen. Vom kleinen Handwerksbetrieb über ein Start-up bis hin zum mittelgroßen Betrieb: Interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer sind eingeladen, sich mit ihren Anliegen und Fragen an Matthias Hauer zu wenden und einen Gesprächstermin im Betrieb zu vereinbaren.

„Gute Arbeitsplätze und Arbeitsbedingungen in unserer Stadt sind mir besonders wichtig. Ich möchte daher erfahren, wo vielleicht der Schuh drückt, welche Herausforderungen die Unternehmer und Mitarbeiter beschäftigen und wie die Politik unterstützen kann“, betont der Essener Bundestagsabgeordnete. In der parlamentarischen Sommerpause wird der CDU-Politiker daher seinen Austausch mit Unternehmerinnen und Unternehmern sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verstärken. Die Mittelstands-Tour startet am 27. Juli bei der Elektro Peters GmbH in Rüttenscheid.

Weitere interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer können sich gern zwecks Terminabsprache im Essener Büro von Matthias Hauer MdB unter der Telefonnummer 0201 54 54 61 00 oder der E-Mail-Adresse matthias.hauer@bundestag.de melden.

Autor:

Matthias Hauer aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen