Politik hautnah: SoWi-Kurs besucht Landtag

Auf dem Foto ist der 10-er SoWi-Kurs im Saal der Landespressekonferenz mit Ralf Witzel MdL (l.) und Lehrer Steffen Domhöfer (r.). Foto: Annika Beyler/^Landtag NRW 
  • Auf dem Foto ist der 10-er SoWi-Kurs im Saal der Landespressekonferenz mit Ralf Witzel MdL (l.) und Lehrer Steffen Domhöfer (r.). Foto: Annika Beyler/^Landtag NRW 
  • Foto: Annika Beyler/Landtag NRW
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen-Süd

Als Ergänzung zum Unterricht konnte ein SoWi-Kurs der Elsa-Brandström-Realschule den Landtag hautnah erleben.

Der Kurs Sozialwissenschaften vom 10-er Jahrgang der Elsa-Brandström-Realschule hat vor dem Start in die Herbstpause den Düsseldorfer Landtag besucht. Der Essener FDP-Landtagsabgeordnete Ralf Witzel, in dessen Wahlkreis auch diese Realschule liegt, hat die Klasse zu einem Besuchsprogramm mit anschließender Diskussion eingeladen. Er unterhielt sich persönlich mit seinen jungen Gästen über den Arbeitsalltag eines Parlamentariers sowie über aktuelle politische Themen. Auch eine Plenardebatte konnten die Schüler von der Besuchertribüne aus im Plenarsaal verfolgen. Die Abgeordneten diskutierten an diesem Mittag über die aktuellen energie- und klimapolitischen Herausforderungen, auch hinsichtlich des weiteren Umgangs mit dem Hambacher Forst.

Der Tag im Parlamentsgebäude hat den jungen Essenern eine Reihe neuer Einblicke ermöglicht, und Politik ist für viele nun besser nachvollziehbar geworden. Witzel lädt regelmäßig Schüler aus seinem Wahlkreis nach Düsseldorf ein, um ihnen so Politik nahezubringen. „Für mich sind diese Besuche eine sinnvolle Ergänzung zum Politikunterricht“, begründet er sein Engagement. „Der Besuch soll den politischen Schlagabtausch, das Ringen um die besten Lösungen für unser Land sowie parlamentarische Verfahrensabläufe deutlich machen.“

Autor:

Lokalkompass Essen-Süd aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen