Stadt möchte Ansammlungen von Menschen vermeiden
Bereiche rund um den Baldeneysee werden am Wochenende gesperrt

Ein Mitarbeiter der RGE Servicegesellschaft Essen mbH steht am abgesperrten Einmündungsbereich an der Freiherr-vom-Stein-Straße zum Parkplatz am Regattaturm.
  • Ein Mitarbeiter der RGE Servicegesellschaft Essen mbH steht am abgesperrten Einmündungsbereich an der Freiherr-vom-Stein-Straße zum Parkplatz am Regattaturm.
  • Foto: Elke Brochhagen/ Stadt Essen
  • hochgeladen von Nina van Bevern

Für den kommenden Samstag, 17. April, sowie Sonntag, 18. April, werden einige Bereiche rund um den Baldeneysee gesperrt. Die Pressemitteilung der Stadt dazu lautet wie folgt:

"Besonders bei schönem Wetter suchen viele Menschen dieses beliebte Ausflugsziel auf. Vor dem Hintergrund der steigenden Infektionszahlen sollen die Maßnahmen dabei helfen, die Situation vor Ort zu entzerren, so dass das Kontaktverbot und alle anderen geltenden Regelungen, die zur Eindämmung der Corona-Pandemie getroffen wurden, eingehalten werden.
Wie bereits am Osterwochenende wird für Besucher die Freiherr-vom-Stein-Straße/ Ecke Lerchenstraße gesperrt, sobald alle gekennzeichneten Parkplätze belegt sind. So wird auch mit dem Parkplatz Regattastrecke und den entsprechenden Zufahrten verfahren. Auch die Zufahrt zum Motoradtreff  'Haus Scheppen' und der Parkplatz an der Lanfermannfähre/ Zeche Carl Funke werden gesperrt. Nur die Feuerwehrzufahrten werden offen gehalten.

Lerchenstraße ist aufgrund von Bauarbeiten voll gesperrt

Zudem weist die Verwaltung darauf hin, dass die Freiherr-vom-Stein-Straße, im Bereich zwischen der Zufahrt zum Golfplatz und der Lerchenstraße, aktuell aufgrund von Bauarbeiten der Autobahn GmbH voll gesperrt ist. Angesichts der möglichen Sperrungen von Parkplätzen kann diese Einschränkung, die voraussichtlich bis Ende April andauern wird, vor Ort zu Staus führen kann.

Die Sperrungen werden am Samstag ab 11 Uhr, und Sonntag ab 9 Uhr eingerichtet und durch Ordnungspersonal besetzt sein. Ergänzend werden die Kontrollen rund um den See durch das Ordnungsamt der Stadt Essen verstärkt. Auch die Parkraumüberwachung der Stadt wird vor Ort sein und je nach Situation erforderliche Maßnahmen treffen, um die Verkehrssicherheit aufrecht zu erhalten."

Autor:

Lokalkompass Essen-Süd aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen