ETB-Kicker besiegen Herne

Am Sonntag gewannen die ETB-Kicker auf einem sehr schwierigen Boden mit 2:1 gegen Westfalia Herne. Nach einer 1:0-Führung konnten die Gäste noch ausgleichen, doch unsere Stadtwald-Kicker brachten letztendlich die drei Punkte unter Dach und Fach. Damit bleibt der ETB 2011 in der Meisterschaft ungeschlagen (2S/2U).

Die Westfalia kam besser in die Partie, erst in der 17. Minute hatten die Schwarz-Weißen ihre erste nennenswerte Torchance: Ozan Yilmaz schoss im eins gegen eins aufs Tor, doch der Ball blieb auf der Torauslinie liegen. Sebastian Westerhoff holte sich den Ball und passte in die Mitte, aber Mark Zeh schoss aus fünf Metern einen auf der Linie stehenden Herner an. Ab da fand der ETB besser in die Partie. In der 20. Minute konnten die ETB-Fans das erste Mal jubeln: Nach einer Ecke schoss Heinrich Losing aufs Tor, wieder einmal konnte ein Herner Spieler klären, doch diesmal reichte es nicht. Aus fünf Metern Entfernung grätschte Dirk Heinzmann den Ball ins Tor. Beim 1:0 blieb es bis zum Pausenpfiff.

Herne kam wieder besser aus der Kabine, und in der 55. Minute glichen die Westfalen durch Özay Gökyesil aus. Aus sechzehn Metern drosch er den Ball rechts oben ins Eck. Neun Minuten später, also in der 64. Minute, sah Tim Kilian seine vierte gelb-rote Karte in dieser Saison. Ab da an lief es besser für die Essener. In der 79. Minute schaffte man die erneute Führung durch den sehr stark spielenden Kamil Bednarski. Er bekam den Ball sechs Meter halbrechts vor dem Tor und vollendete ähnlich wie im Niederrheinpokal-Finale 2010 gegen Rot-Weiss Essen, dort erzielte Kamil Bednarski das 1:0 in der zweiten Minute. In der 81. Minute hatte er eine weitere Möglichkeit, doch diesmal konnte der Herner Torwart parieren.

Am kommenden Mittwoch geht es weiter mit einem Nachhol-Heimspiel gegen Alemannia Aachen II (19 Uhr / Uhlenkrug). (ETB)

Autor:

Dirk Bütefür aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen