Kurzweiliges "Steilpass"-Finale mit Nigbur und Redelings

Beste Fußballunterhaltung: Norbert Nigbur, Thomas Knackert und Ben Redelings blickten auf die Saison zurück und ließen Fußball-Geschichte lebendig werden. Foto: Hoch
11Bilder
  • Beste Fußballunterhaltung: Norbert Nigbur, Thomas Knackert und Ben Redelings blickten auf die Saison zurück und ließen Fußball-Geschichte lebendig werden. Foto: Hoch
  • hochgeladen von Lokalkompass .de

Spitze Zungen, flotte Sprüche, volles Haus und interessierte Zuhörer: Zum Finale des Fußball-Bundesliga-Tippspiels „Steilpass“ hatte Lokalkompass.de in die kultige Essener 11-Freunde-Bar eingeladen und auch Prominente in die „Mannschaft“ geholt: den scharfzüngigen Fußball-Chronisten Ben Redelings und die Torwart-Legende Norbert Nigbur (FC Schalke 04, Hertha BSC und Nationalmannschaft).
Die WVW-Redaktionsleiter Martin Dubois und Thomas Knackert führten locker durch das Programm und präsentierten einige Höhepunkte, zum Beispiel den Saisonrückblick mit Redelings und Nigbur. Dabei parierte der ehemalige Torhüter gekonnt die elegante Angriffstechnik von Redelings, der Nigbur manche Anekdote entlockte. Dazu gehört die vom Bundesligaspiel in Bochum, als der Schiedsrichter nach der Pause vergaß , Nigbur rechtzeitig vor Anpfiff des Spiels Bescheid zu geben. Als Nigbur bemerkte, dass bereits alle ihre Kabinen verlassen hatten, musste er schnellstmöglich wieder aufs Spielfeld. Das erwies sich als schwierig, weil ihm die Ordner nicht glauben wollten, dass er der Torwart war und man „draußen“ bereits auf ihn wartete.
Ben Redelings setzte mit seinem Kommentar noch einen drauf und erntete Szenenbeifall mit seiner Bemerkung, dass wohl „selbst die Bochumer nicht bemerkt hatten, dass jemand fehlte“ und deshalb folgerichtig bis zum Eintreffen von Nigbur kein Tor gefallen war.
Nigburs Erzählkunst wurde von den Fans mit viel Applaus honoriert. Die Zuhörer erfuhren auch, dass einer der ehemals besten Torhüter Deutschlands mittlerweile Turnierpferde hat, Golf spielt und den Fußballnachwuchs sowie vor allem caritative Organisationen unterstützt. Kein Wunder, dass seine Autogramme anschließend begehrt waren.
Für Heiterkeitsausbrüche sorgte anschließend wieder Ben Redelings bei der ersten öffentlichen Präsentation seines neuen Buches „Freunde der Südsee“, in dem er die Erlebnisse seiner Lesetour zu seinem Bestseller „Halbzeitpause“ auf gewohnt amüsant-informative Weise beschreibt. Spontan erzählte Anekdoten zum Geschehen lieferten jede Menge Mehrwert zum gedruckten Wort und begeisterten die Zuhörer, von denen sich anschließend etliche ein frisch gekauftes Exemplar signieren ließen. (Eine Rezension des Buches folgt in Kürze).
Dann gingen die Gäste selbst ans Werk: Beim kurzen Tipp-Kick-Turnier stellten sie bei den Spielen gegen Nigbur und Redelings technische Klasse und Einsatzwillen unter Beweis.
Gewinner gab es auch bei der anschließenden Verlosung, bei der unter anderem ein BVB-Plakat mit allen Unterschriften der aktuellen Meistermannschaft und eine einwöchige Donaureise für zwei Personen neue Besitzer fanden.
Wer gedacht hatte, dass danach keine Steigerung mehr möglich gewesen wäre, hatte sich getäuscht: Das Duo Rattle & Jive, das bereits während der Party für viele tolle Töne gesorgt hatte, zündete jetzt noch einmal ein musikalisches Feuerwerk mit vielen Blues- und Boogie-Raketen, die den Funken noch einmal überspringen ließen und die Gäste auch am späten Abend in ausdauernde Bewegung versetzten (mehr zu Rattle & Jive unter www.rattleandjive.com). Das war das schwungvolle eines kurzweiligen „Steilpass“-Abends, bei dem 11-Freunde-Geschäftsführerin Kyung-Ae Siepmann mit ihrem Team als perfekte Gastgeber für beste Wohlfühlatmosphäre gesorgt hatte.

Autor:

Lokalkompass .de aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

8 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.