Neues Angebot des Polizei-Sportvereins Essen
Thaiboxen für Jugendliche

2Bilder

Seit die Abteilung Muay Thai und Luta Livre des Polizei-Sportvereins Essen in den neuen Räumlichkeiten in der Schürmannstraße 43A trainiert, haben die Kampfsportler ihr Angebot ausweiten können. Seit März findet zweimal in der Woche ein Thaibox-Training für Jugendliche von 10 bis 15 Jahren statt (Montag und Mittwoch 17 bis 18.30 Uhr).

„Nach dem Aufwärmen erlernen die Teilnehmer Schlag- und Kicktechniken. Wir legen viel Wert auf Partnerübungen. Krafttraining und Koordinationsspiele runden das Training ab“, erläutert Jugendtrainerin Lilly Eybe, die vor einigen Jahren das Thaiboxen für sich entdeckte, nachdem sie über Judo zum Ving Tsun Kung Fu kam. „Unser Jugendtraining ist ganzheitlich aufgebaut. Es geht sowohl um körperliche Kraft als auch um Ausdauer – und natürlich helfen die Techniken nach einiger Trainingsdauer auch, sich selbst verteidigen zu können. Hau-drauf-Typen sind bei uns nicht erwünscht. Hier geht es um soziale Kompetenz und Disziplin“, unterstreicht Abteilungsleiter Tobias Pokutta.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen