Die Pflanzenbörse im Löwental lud ein zum Tauschen von Gartenschätzen
Ein Paradies für Hobbygärtner

Bei „The Dolci Flower Show“ konnte man mit anderen Gartenliebhabern tauschen oder so manchen Schatz einfach verschenken. 
Foto: Henschke
2Bilder
  • Bei „The Dolci Flower Show“ konnte man mit anderen Gartenliebhabern tauschen oder so manchen Schatz einfach verschenken.
    Foto: Henschke
  • hochgeladen von Daniel Henschke

Im Löwental hat Fenja Fürer zum Pflanzenflohmarkt eingeladen. Vor dem Café Dolcinella finden Gartenfans ein wahres Paradies.

Leider hat sie selbst kaum Zeit zum Gärtnern, hatte aber eine ganz besondere Tauschbörse in Düsseldorf als richtig tolle Idee empfunden: „Sowas müsste es auch bei uns in Werden geben…“ Und da Frau Fürer kein Typ für „man müsste, man könnte“ sondern fürs Anpacken ist, wurde im vergangenen Jahr „The Dolci Flower Show“ aus der Wiege gehoben.

Blumenkranz und Zitronentrunk

Der Termin liegt ideal, denn im September wird der Garten aufgeräumt. Äpfel und Birnen werden geerntet, Blumenzwiebeln gepflanzt. Aber auch Wildwuchs eingedämmt. Könnte man den Überschuss an Samen, Ablegern, Knollen oder Zwiebeln nicht mit anderen Gartenliebhabern tauschen oder ihn einfach verschenken? Auf der Boulebahn vor dem Café Dolcinella sind Tische aufgebaut. Beim Kräuterquiz kann mann oder frau Kundigkeit beweisen. Wer erkennt anhand von Blättern die meisten Bäume? Selbst ein vergleichsweise überschaubares Ergebnis von drei Richtigen wird von Fenja Fürer mit einer Blume belohnt. Nebenan präsentiert Melanie Dahl stolz die Früchte ihrer Gartenarbeit und ist von der Idee dieser Tauschbörse hellauf begeistert. Sie hat einen versteckten Garten mitten in der Werdener Altstadt und sich einen Haarkranz aus Blumen gebunden, der ungemein schmückt. Das miese Wetter hat wohl viele Besucher abgeschreckt. Aber die Anwesenden vergnügen sich prächtig. Unterstützend kann da ein heißer Zitronentrunk mit Ingwer und Minze wirken. So kommt es zu angeregten Fachgesprächen, liebevoller Beratung und guter Stimmung. Das alles können die regelmäßigen Regenschauer doch nicht trüben.

Flowerprint und Heilkräuter

Topmodisch kommt man in einem „Do-it-yourself“-Shirt mit Flowerprint daher. Da haben sich Marie, Melvie und Louisa mit Textilfarbe, Pflanzenblättern und Schwamm bewaffnet. Die drei jungen Künstlerinnen zaubern wundervolle florale Dessins auf die Shirts. Es gibt selbstgemachte Marmelade, eingelegten Gurken, getrocknete Tomaten und ätherische Öle. Da kennt sich Ernährungsberaterin Petra Jung gut aus. Essenzen von Heilkräutern unterstützen gesundheitlich und stärken das Immunsystem. Weihrauch oder Pfefferminz sind da Beispiele. Spezielle Kinderöle sind der Renner, können zum Beispiel beruhigend wirken. Unter www.gesundglücklich.net sind die Termine kostenfreier Vorträge über „gesünder leben mit ätherischen Ölen“ zu erfahren.
Der fröhlich-friedliche Charakter dieser wohltuend fast-überhaupt-nicht-kommerziellen Veranstaltung schreit förmlich nach Wiederholung. „The Dolci Flower Show“ könnte sich durchaus im Werdener Gartenkalender etablieren.

Bei „The Dolci Flower Show“ konnte man mit anderen Gartenliebhabern tauschen oder so manchen Schatz einfach verschenken. 
Foto: Henschke
Stolz präsentieren Marie, Melvie und Louisa ihre Flowerprints. 
Foto: Henschke
Autor:

Daniel Henschke aus Essen-Werden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.