Heilkräuter

Beiträge zum Thema Heilkräuter

Natur + Garten
Kräuterpädagogin Iris Rausch in ihrem Garten an der Ruhrtalstraße.
Foto: Henschke
6 Bilder

Iris Rausch und ihr idyllisches Gartenparadies
Wildkräuterdelikatessen

Iris Rausch lädt ein in ihren 1.200 Quadratmeter großen Wildkräutergarten an der Ruhrtalstraße zwischen Kettwig und Werden. Dort kann man etwas lernen über Rohstoffe und Produkte, wie zum Beispiel ihre Wildkräuterdelikatessen. Von der Straße aus kaum zu erkennen, öffnet sich bis hin zu den Bahngleisen ein bezaubernder Garten mit verwunschenen Winkeln, mit Platz für Kinderlachen, für beschauliche Stunden, für ungetrübtes Naturerlebnis. Und für ganz viel Arbeit. Als die diplomierte...

  • Essen-Kettwig
  • 06.09.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Zuschneiden, Unkraut zupfen und Umpflanzen sind die typischen Arbeiten für die Gartenpatinnen im Kräutergarten Unna.v.l. Christina Schmidt, Barbara Cornelissen, Brigitte Sprenger und Marlies Sanders. 
 Der Lohn: Duftende, blühende Pflanzen, jede hat ihre eigene Wirkung oder Geschmack und kommt in der Küche zum Einsatz.
4 Bilder

Vom Südfriedhof in den Kurpark - Kräutergarten ist ein Pararadies für Mensch und Biene
Kraft der Pflanzen

"Der schönste Fleck in Königsborn" ist es für Christina Schmidt. Sie zupft weiter Unkraut zwischen den Beeten heraus, damit Wermut, ihr Lieblingskraut besser wachsen kann. Der "Bittere Beifuß" fördert die Verdauung, wirkt gegen Kopfschmerz. Seit über 40 Jahren ist der Kräutergarten im Kurpark ein Refugium für Liebhaber und Kenner. Während die Pflanzen, bestens gepflegt von allein wachsen, ist die Suche nach "Grünpflegepersonal" eine beständige Aufgabe für Herzblut-Gärtnerin Barbara Cornelissen...

  • Unna
  • 10.06.20
Natur + Garten
Bild©webseite Bislich
20 Bilder

Abseits von Corona (5) Neuhollandshof in Wesel-Bislich
An Apple the day .....

..keeps the doctor away. doch jetzt sind gerade die Blüten am Start,  bevor's leckere Äpfel gibt. Überall summt es um mich herum, das Wetter - ideal für die fleißigen Insekten. Lange Familientradition über 150 Jahre alt ist der Neuhollandshof der Familie Clostermann. Es war Berta Holland, die 1867 zusammen mit ihrem Bruder Johann Heinrich in den neu gebauten Neuhollandshof zog. Auf dem Bislicher Neuhollandshof begann alles - wie damals üblich - mit Ackerbau und Viehzucht. Der...

  • Wesel
  • 18.04.20
  • 14
  • 9
Natur + Garten
Bei „The Dolci Flower Show“ konnte man mit anderen Gartenliebhabern tauschen oder so manchen Schatz einfach verschenken. 
Foto: Henschke
2 Bilder

Die Pflanzenbörse im Löwental lud ein zum Tauschen von Gartenschätzen
Ein Paradies für Hobbygärtner

Im Löwental hat Fenja Fürer zum Pflanzenflohmarkt eingeladen. Vor dem Café Dolcinella finden Gartenfans ein wahres Paradies. Leider hat sie selbst kaum Zeit zum Gärtnern, hatte aber eine ganz besondere Tauschbörse in Düsseldorf als richtig tolle Idee empfunden: „Sowas müsste es auch bei uns in Werden geben…“ Und da Frau Fürer kein Typ für „man müsste, man könnte“ sondern fürs Anpacken ist, wurde im vergangenen Jahr „The Dolci Flower Show“ aus der Wiege gehoben. Blumenkranz und...

  • Essen-Werden
  • 30.09.19
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Viele Wildkräuter sind gut für die eigene Gesundheit.

Führung durch den Kamper Wald
Heilkraft aus der Natur

Die Heilkräfte der Natur aus der Wald- und Pflanzenwelt sind unbestritten. Gleich zwei Kurse der vhs Moers – Kamp-Lintfort bieten in diesem Herbst Entspannung und Hilfe aus der Natur an. Am Samstag, 21. September, 11 bis 13 Uhr, findet die herbstliche Führung „Mythologie Wald“ am Kamper Wald (Treffpunkt: Wanderparkplatz) statt. Die Teilnehmenden erfahren die entspannende Wirkung der Natur und lernen nicht nur die essbaren und heilkräftigen Pflanzen des Waldes kennen, sondern tauchen auch...

  • Kamp-Lintfort
  • 19.09.19
  • 1
Natur + Garten
In den Kräuterworkshops des VKJ fertigen die Teilnehmenden schöne Dinge zum Verschenken und Selbstbehalten an.    Foto: VKJ

Kreativ werden mit der VKJ-Erlebnisgärtnerin
Workshops für Kräuter-Fans von September bis Dezember

Der VKJ, Verein für Kinder- und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten Ruhrgebiet e.V., lädt von September bis Dezember zu verschiedenen Kräuter-Workshops mit der VKJ-Erlebnisgarten-Projektleiterin Melanie Stroisch ein. Am Mittwoch, 25. September, dreht sich im Workshop alles um Basteleien und Dekorationen aus und mit Kräutern. Beispielsweise werden Kräutersträußchen, Duftschalen und Duftkränzchen angefertigt. Um die Herstellung von Pflegeprodukten aus und mit Kräutern geht es am...

  • Essen-Süd
  • 18.09.19
  • 1
Natur + Garten
3 Bilder

Die Weiße Taubnessel (Lamium album)

Wer das Unkraut nicht ehrt, ist der Blume nicht wert. Wenn man es genau nimmt, gibt es kein Unkraut. Es sind lediglich wüchsigere, besser an die Bedingungen angepasste Pflanzen. Sie wachsen schneller und besser und gewinnen so den Kampf um den Raumanspruch. Es geht dabei um den Kampf um Nährstoffe, Licht, Wasser und Luft. Es sind auch schöne Pflanzen darunter. Sie dienen vielen Tierarten als Nahrungs-, Brut- oder Unterschlupfbiotop. Die Brennnessel beherbergt z. B. weit mehr als 100...

  • Lünen
  • 28.05.19
  • 12
  • 3
Natur + Garten
8 Bilder

Kneippverein Unna
Frühjahrsputz mit frischen Kräutern

Kulinarischer Wildkräuterkurs von Kneippverein und VHS Unna war ein großer Erfolg. Kneippen ist nicht nur Wassertreten und nasse Füße, Auch die Beschäftigung mit Kräutern und deren Anwendung, nicht nur als Heilpflanzen, sondern auch zur Gaumenfreude gehört dazu. Susanne Schön und Karin Brauckmann kochten im ausgebuchten Kurs mit den Teilnehmern -Brennnessel Suppe mit Kasnockerln -Buchweizen blini -Tomaten chutney- Mit Ziegenkäsebällchen  -Kräuter Quark Brötchen  -wilde Frankfurt er...

  • Unna
  • 02.05.19
Ratgeber
Am Sonntag, 8. Juli, findet eine Führung durch den Klostergarten Oelinghausen statt.

„Von Thymian, Salbei und Engelwurz - alte Schätze der Medizin im Klostergarten Oelinghausen: Führung am 8. Juli

„Von Thymian, Salbei und Engelwurz - alte Schätze der Medizin im Klostergarten Oelinghausen“ lautet das Thema einer Führung von Gundula Hümmeke am Sonntag, 8. Juli, 15 Uhr. Treffpunkt ist vor der Klosterkirche. Der Kräutergarten in Oelinghausen weist eine Fülle von Heilpflanzen auf, die zur Linderung von Krankheiten angebaut wurden. Das Wissen um die Heilkraft der Pflanzen und die Behandlung der Kranken war jahrhundertelang vor allem an die Klöster gebunden. Wie in allen mittelalterlichen...

  • Arnsberg
  • 07.07.18
Kultur

Sie sind auf jeden Fall kein Gemüse, denn selbst Artischocken haben ein Herz (Die fabelhafte Welt der Amélie)

Die Artischocke (Cynara cardunculus, Syn. Cynara scolymus) ist eine distelartige, kräftige Kulturpflanze aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae). Ihnen wird eine appetitanregende, verdauungsfördernde und cholesterinsenkende Wirkung zugeschrieben. Der in ihnen enthaltene Bitterstoff Cynarin regt den Stoffwechsel von Leber und Galle an. Früher priesen Straßenverkäufer in der Provence sie mit dem Kaufruf: "Artischocken - sie erhitzen Leib und Seel!" an! Es wurde an die erotisierende...

  • Lünen
  • 12.08.17
  • 7
  • 9
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Gegen jedes Übel ist ein Kraut gewachsen!

Ein Leben ohne Pflanzen? Kaum vorstellbar! Hätten wir die Pflanzen nicht, gäbe es keinen Sauerstoff. Sie sind die Grundlagen allen Gedeihens. Für alle Lebewesen ein Nahrungsmittel seit Anbeginn. Wir Menschen lebten immer in und mit der Natur und lernten durch Beobachtung und Versuch. So bemerkten unsere Vorfahren, dass es kranken Tieren durch das Fressen bestimmter Pflanzen wieder besser ging. Und wenn es den Tieren besser ging, warum nicht auch den kranken Menschen? Die Erfahrungen...

  • Velbert-Neviges
  • 23.06.17
  • 2
  • 8
Natur + Garten
Scharbockskraut
2 Bilder

Scharbockskraut - Frühblüher im Unterholz

Das Scharbockskraut lässt sich im Unterholz und an Waldrändern bereits im zeitigen Frühjahr sehen. Erst kommen die Laubblätter und kurz darauf die auffällig gelbe Blüten. Die Pflanze ist in allen Teilen giftig. Vor der Blüte können die Blätter jedoch bedenkenlos gegessen werden. Dies war früher oftmals vonnöten, da das Kraut nach dem langen Winter die erste Vitamin C-Quelle darstellte. Daher übrigens der Name: Scharbock war der Skorbut - das Scharbockskraut damit die Pflanze, die dem Skorbut...

  • Wesel
  • 14.04.17
  • 2
  • 7
Natur + Garten
Auch den Wasserdost findet man auf der Bislicher Insel. Welche heilsame Wirkung er entfalten kann, erfährt man von Torsten Wollberg.

Dia-Vortrag über heimische Wildkräuter

Xanten. Bald blühen sie wieder auf Wiesen und am Wegesrand: Wild- und Heilkräuter. Oft gehen wir achtlos vorüber und kennen weder ihren Namen noch die Art und Weise, wie sie seit Generationen in der Heilkunde Anwendung finden. In seinem Dia-Vortrag führt Torsten Wollberg die Teilnehmer ein in die Welt der Wild- und Heilkräuter, die auf der Bislicher Insel zu finden sind. Dabei wird sowohl die medizinische Wirkung jeder Heilpflanze als auch der Einsatz der Wildkräuter in der Küche ausführlich...

  • Xanten
  • 21.02.17
  • 1
Natur + Garten
In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) werden sogenannte „Moxasticks“ aus getrocknetem Beifuß zur Behandlung von Rückenschmerzen über Akupunkturpunkte verwendet. Vivienne Dobrzinski entzündet einen Moxastick zu Demonstrationszwecken. Fotos: Debus-Gohl
3 Bilder

Heilkräuterwanderung der Naju wurde zur Indoorveranstaltung

Die urwaldähnliche Landschaft des Pausmühlenbachtals erkunden, Heilkräuter zwischen den überhängenden und zusammengebrochenen Bäumen entdecken, den besonderen Duft des Waldes nach einer Regennacht einatmen – darauf mussten die Teilnehmer der Heilkräuter-Wanderung am Samstag leider verzichten. Der Regen machte ihnen einen Strich durch die Rechnung. Das Natur und Jugendzentrum Voßgätters Mühle hatte zu einem botanischen Spaziergang durch das Pausmühlenbachtal eingeladen. Wissenswertes über die...

  • Essen-Borbeck
  • 29.06.16
Überregionales
Heil- oder Färbepflanze? Foto: Wildwald Vosswinkel

Kräuter am Wegesrand

Neheim. In Kooperation mit der Natur- und Umweltschutzakademie (NUA) bietet die Waldakademie Vosswinkel im WILDWALD VOSSWINKEL eine Kräuterführung für interessierte Laien mit wenigen Vorkenntnissen am Samstag, 11. Juni, von 14 bis 17 Uhr, an. Früher kannten sich die Menschen gut mit Kräutern aus und nutzten sie als Heil- und Färbepflanzen. Im Laufe der Zeit ging leider viel von diesem Wissen verloren. Bei dieser Veranstaltung soll dem entgegengesteuert und daher etliche interessante Pflanzen...

  • Menden (Sauerland)
  • 24.05.16
Natur + Garten

Muttertagsblumen

Als meine Kinder noch klein waren, gab es bei uns den Brauch, zum Muttertag einen Strauß Wiesenschaumkraut zu pflücken. Diese Blüten sind nicht nur hübsch, sondern auch als essbare Dekoration, in Salaten, Kräutersuppen, Quark oder Frischkäse verwendbar. Die Blätter sind vor der Blüte am leckersten. Sie haben einen kresseartigen, leicht scharfen Geschmack. Durch die in der ganzen Pflanze enthaltenen Senföle und das Vitamin C wirkt das Wiesenschaumkraut antibiotisch. Es wirkt schleimlösend...

  • Lünen
  • 04.05.16
  • 9
  • 10
Überregionales

°Rundgang durch den Klostergarten

Wickede. Am Sonntag, 1. Mai, lädt der Freundeskreis Oelinghausen zu einem ersten Rundgang durch den Klostergarten ein. Auf den Spuren der Prämonstratenserinnen wird nach Heil- und Gewürzkräutern geschaut und die historischen Tulpensorten, welche nun in Blüte stehen, bewundert. Kaffee und Kuchen wird angeboten und wer möchte kann auch Ableger der Heilpflanzen erhalten. Am Sonntag sind der Garten und das Museum bereits ab 12 Uhr geöffnet, danach an Sonn- und Feiertagen immer von 14 bis 17...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.04.16
Natur + Garten

BUND-Kreisgruppe Oberhausen besuchte den Kräutergarten im Kloster Saarn

Kräuterexpertin Stefanie Horn zeigte und erklärte Heilkräuter im mittelalterlichen Klostergarten Bei strahlend schönem Herbstwetter drängten sich in den schmalen Wegen zwischen den Hochbeeten des Gartens im Kloster Saarn die Teilnehmer der Exkursion der BUND-Kreisgruppe Oberhausen. Cornelia Schiemanowski, stellvertretende Sprecherin der Kreisgruppe begrüßte mit Freude Mitglieder der Kreisgruppe, zahlreiche Gäste sowie Wildkräuter-& Heilpflanzenpädagogin Stefanie Horn, die durch den...

  • Oberhausen
  • 19.10.14
Natur + Garten

BUND-Kreisgruppe Oberhausen: Exkursion zum Klostergarten im Kloster Saarn

Kräuterexpertin Stefanie Horn zeigt und erklärt Heilkräuter. Die 800 Jahre alte ehemalige Zisterzienserabtei Kloster Saarn in unserer Nachbarstadt Mülheim beherbergte in vergangenen Jahrhunderten einen Kräutergarten, in dem die Nonnen Heilkräuter anbauten. Im Rahmen der Restaurierung der gesamten Anlage wurde der Klostergarten, auf der Grundlage bestehender Pläne über mittelalterliche Kräutergärten, rekonstruiert. Über Hundert verschiedene Heilpflanzen werden hier angebaut und der...

  • Oberhausen
  • 06.09.14
Natur + Garten
4 Bilder

Die Artischocke

Artischocken wird eine appetitanregende, verdauungsfördernde und cholesterinsenkende Wirkung zugeschrieben. Insofern kommt der Artischocke eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung gegen Arterienverhärtung zu.

  • Essen-Ruhr
  • 31.07.14
  • 6
  • 10
Ratgeber
Wasserdost

Wasserdost - erprobt gegen Erkältung!

Die oben abgebildete Pflanze wucherte unseren Garten zu und wurde von mir unnachgiebig niedergemacht und nahezu völlig dezimiert - bis ich irgendwann las, dass es sich hierbei um die Heilpflanze Wasserdost (Eupatorium cannabiniensis) handelt, eine angeblich kaum zu toppende Waffe gegen Erkältungen und nervtötende Infekte. Sofort sammelte ich die restlichen zwei Pflänzchen und verarbeitete sie mithilfe eines im Schrank stehenden russischen Wodkas und 10 Tagen Sonne zu einer Tinktur. Jedesmal,...

  • Dortmund-City
  • 04.07.14
  • 1
Kultur

Aufbruch Unna "Anders besser leben"...

...unter diesem Titel haben sich bisher über 60 Menschen in einem offenen Mailverteiler zusammengeschlossen, um sich zu Themen aus dem Bereich Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Globale Verantwortung zu informieren und gemeinsam Aktionen zu diesem Thema zu erstellen. Es besteht für jeden die Möglichkeit, an einer Informationsveranstaltung teilzunehmen, welche 2x im Monat stattfindet. Das nächste Treffen ist am Mittwoch den 16.10. um 19.30 im ZiB (VHS) Thema: AFRIKANISCHE HEILPFLANZEN UND...

  • Unna
  • 14.10.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.