Nähe Alfred Krupp Gymnasium: Aufgeregte Schüler, Eltern - Polizei
Flashmob in Essen-West

Wunderbare Jahrzehnte-Tradition am Alfred Krupp Gymnasium ist für 7-er-Klassen die Skifreizeit. Jau, just in Kärnten! Garantiert schaffen alle Schüler-/innen das "Profi-Zertifikat auf Brettern".
3Bilder
  • Wunderbare Jahrzehnte-Tradition am Alfred Krupp Gymnasium ist für 7-er-Klassen die Skifreizeit. Jau, just in Kärnten! Garantiert schaffen alle Schüler-/innen das "Profi-Zertifikat auf Brettern".
  • Foto: Stefan Kühl
  • hochgeladen von Ingrid Schattberg

Samstag, 5.45 Uhr, stockduster. Nicht zu übersehen wuselt -  in der Nähe vom Alfred Krupp Gymnasium Essen-West - ein Pulk von Menschen. Platz machen für die Polizei! Zwei big Busse sind die Magneten. Strömender Regen – jubelnde Jugendliche – wie passt das denn zusammen? Und die Uniformierten? Wir forschen nach...
Die Wahnsinnsvorfreude auf sechs Tage Skifreizeit in Kärnten lässt Uhrzeit und Wetter wie im „Nebel“ verschwinden. Die 7-Klässler des Alfred Krupp Gymnasiums wollen nur eins: Endlich in den Bus, losfahren. Guck mal, eine Klasse des Bredeneyer Grashof Gymnasiums stößt noch dazu. Grenzenlose Freude! Stopp! Beide Busse müssen noch dem gründlichen Sicherheitscheck von der Polizei unterzogen werden!

Und? Daumen hoch! Alles in Ordnung. Koffer rein. Zwei Väter packen mit an. Topp! Die Busfahrer freuen sich über die Hilfe.Endlich ist es so weit – 71 Schüler der AKS plus Grashof-Schüler sausen winkend nach Seeboden /direkt an den Millstäter See) auf große Wintersportfahrt. Wusch! Weg geht’s 916 Kilometer bei Schneeregen...Verstohlen tupfen sich einige Eltern tröpfelnde Tränen ab.

Zum Ziel: In Seeboden werden neun Lehrer-/innen die „Kruppianer“ in die Geheimnisse des Wintersports einweihen; und für jede Könnens-Stufe ein herausforderndes Ski- und Snowboardprogramm anbieten. Neben den zwei Regelklassen gibt es in diesem Jahr zwei Inklusionsklassen. Um allen Schülerinnen und Schülern gerecht werden zu können, wird es neben Ski- und Snowboard-Unterricht noch weitere Aktivitäten geben.  Schneeschuh-Wanderungen, Tennis- und Schwimmstunden;  Einführung ins Bouldern! 
Boh! Machbar durch das Sporthotel Royal X. Spitze!
Gegen 21 Uhr: HURRA! ALLE gesund da! Austeigen, einchecken. Abendessen, Koffer schleppen, Bettbezug aufdecken. Schlafen? Nö, Quatschen...

Autor:

Ingrid Schattberg aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.