"Interessante Stände - doch zu wenig Besucher"
Nikolaus bringt Frohnhauser aus dem Häuschen

Der liebe Nikolaus hat Sara, 5 und Dana 8 besonders gern
18Bilder
  • Der liebe Nikolaus hat Sara, 5 und Dana 8 besonders gern
  • hochgeladen von Ingrid Schattberg

Wahrlich, der Nikolaustag in Frohnhausen, Gervinusplatz, ist immer sehr lang, von 11 bis 18 Uhr. Bei allen Wettern. Gelobt sind deshalb Worte von Bezirksbürgermeister Klaus Persch: „Heute hat Frohnhausen wieder Glück mit Petrus  – mit interessanten Verkaufsständen und vielen gebastelten Sachen…“Beipflichtung von Ratsfrau Jutta Pentoch: „Es ist schön, dass es doch etliche Leute gibt, die sich am Frohnhauser Nikolausfest beteiligen.

Aufatmen bei Ratsherr Udo Karnath, Oganisator. „Wir sind froh, dass auf dem Gervinusplatz alle zugesagten Stände vertreten sind. Für jeden ist etwas dabei – vom Puppenkleid über Plätzchen, Pralinen, Taschen. Für das leibliches Wohl ist gesorgt. Nur die Besucher fehlen.“

I.G.E.L fällt auf - InteressenGemeinschaft für Eltern und Lehrer; der Förderverein hat eine neue Vorsitzende Nina Fath Alla. „Die bunten Sachen wurden von Kindern, Eltern liebevoll gebastelt. Es könnte voller hier sein, aber es läuft“, bilanziert Sascha Keller, Kassenprüfer. „Der Erlös fließt ins Zirkusprojekt 2021 der Gervinusschule. „Wir sind dabei, zu sammeln.“

Kein Schlange-stehen für Leberkäs'-Brötchen bei IG Interessengemeinschaft Mein Frohnhausen. Beisitzerin Ellen Schröder bilanziert: „Die Stände sind interessant. Aber so wenig Leute waren noch nie da.“
Doch Gabi Haack, Leiterin Alfried Krupp Heim, genießt sichtlich das liebevolle Fest. „Um Nachbarn zu treffen, Kontakte zu knüpfen. Das ist doch Sinn der der Sache.“

Alles liebevoll gemacht

Alle Hände werden gebraucht am Achilles Förderverein-Stand. Heidi Eickmeier mit roten Wangen: „Es läuft gut. Über 200 Tüten mit selbstgebackenen Keksen gingen ratz fatz weg. Olaf Eickmeier: „Die Leute waren sehr freundlich. Haben erst probiert, dann gekauft.“ Dr. Martin Ehlers begeistert: „Das Besondere ist, dass wir vom Vorstand Gebäck und über hundert Stofftiere für einen guten Zweck anbieten - zur Förderung Apo-Jugendhaus. Alle Einnahmen fließen 100 % dort rein für Jugendliche.“ „Spitzgebäck mag ich nicht“, mault sehr bestimmt der drei-jährige Jannik. Heidi und Olaf schalten schnell: „Aber ein Kuscheltier?“ Jau! Der Kleine knuddelt es. Oma Barbara Hölscher lobt: „Alles ist hier sehr schön, liebevoll gemacht.“

Bei Wind und Wetter, alle Achtung, Karin Hartmann und Mechthild Hemmler-Roloff „Alianza“ sind mit ihrem reichhaltigen Stand stets dabei. Der Wind pfeift. „Diesmal stehen wir etwas im Durchzug – direkt an der Frohnhauser Straße", resümiert Hartmann. "Aber es läuft..."
Viola Köhnen steht am heißen Stand - EnergieSparServices - Mein Weg zu weniger Kosten. "Bin zum 1. Mal hier. Ganz toll, ein interessiertes Publikum, gute Gespräche geführt. Weil es ums Thema Energiesparen geht."
Geguckt wird gerne - aber gekauft...
Freudig zeigt sich Barbara Khafagy. "Ich komme von der Margarethenhöhe. Verkaufe Selbstgebackenes, Genähtes, Gehäkeltes, Marmelade. Bin sehr zufrieden."
Heidemaria Lemke, Puppenmutter, sucht ihre lieben Kunden. "Geguckt wird gerne, aber gekauft...?

Autor:

Ingrid Schattberg aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.