Jungenaufzucht bei Amseln
"Werde endlich erwachsen!!"

7Bilder

Es sieht schon befremdlich aus, wenn Kinder, die größer als ihre Eltern erscheinen, diese noch angebetteln und gefüttert werden.
Wenn junge Amseln das Nest verlassen haben, sind sie aber noch nicht eigenständig und werden noch fast 3 Wochen versorgt. Sie werden von den Elten noch eine Zeit durch das  Revier geführt und zugefüttert. Erst  nach etwa 18 Tagen, nachdem sie das Nest verlassen haben, werden junge Amseln flugfähig und nehmen dann zunehmend selber Nahrung auf. Und  erst  35 Tage nach Verlassen des Nestes erreichen sie bei der Nahrungssuche die Effektivität ihrer Eltern und "nabeln" sich gänzlich ab.
Da die Altamseln in dieser Zeit manchmal schon eine Zweitbrut zu versorgen haben, bedeutet das , dass sie mit dieser "Schachtelbrut" alle "Schnäbel" voll zu tun haben.  Bei dieser fürsorglichen Jungenaufzucht wundert es nicht, dass die Jungamseln im September und Oktober mit ca. 130 gr. deutlich fetter sind als ihre Eltern (70-80 gr).
Wie fordernd die Jungamsel noch ihren Schnabel aufreißt und durch Bettelrufe Fütterung einfordert, zeigte sich auf der Terrasse, wo der Jungvogel  mit Apfelstückchen gefüttert wurde, obwohl er  die Nahrung sicher selbst schon aufnehmen konnte.
Parallen zur Erziehung der Heranwachsenden beim Menschen verbieten sich natürlich. :-))

Autor:

Bernd Dröse aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.