Etappenstopp des DFB-Mobils im Eberhard-Piekenbrock-Stadion

Großer Spaß für den Nachwuchs, ein lehrreicher Vortrag für die Jugendabteilung von TuS 81.

Am Mittwoch, 23 03.2011 besuchte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) den TuS Essen-West 1881 e.V.

Möglich wurde der Termin durch den Einsatz von Frau Nicola Wolf (Jugendleiter-Team TuS 81) und durch das Projekt „DFB-Mobil“.

Mit seinem Fahrzeug – bis unters Dach vollgepackt mit Trainingsgeräten – fuhr das DFB-Mobil bis fast an die Eingangstür des Clubhauses von TuS 81 und somit direkt an die Basis. Ziel war es, den Nachwuchstrainern, die überwiegend (noch) nicht lizenziert sind, direkt und unkompliziert praktische Tipps zu geben. Die Vereinsmitarbeiter wurden zudem über aktuelle Themen –Qualifizierung, Mädchenfußball, Integration – informiert.

„Mit dem DFB Mobil bieten wir den Amateurklubs einen außergewöhnlichen Service. Wir erwarten uns eine nachhaltige Wirkung für die Basis“, sagte Hermann Korfmacher, 1. DFB-Vizepräsident, der den Amateurfußball im DFB-Präsidium vertritt.

Der Besuch des DFB-Mobils bei TuS 81 hatte zwei Schwerpunkte. Zum einen Praxistipps für ein modernes F- und E-Jugendtraining, bei dem die Jugendtrainer aktiv am Demonstrationstraining teilnahmen. Der Vortrag eines Fachreferenten zu
verschiedenen aktuellen Themen des Fußballs bildete den zweiten Baustein beim Etappenstopp des DFB-Mobils im Eberhard-Piekenbrock-Stadion

Nach fast drei Stunden ging die Fahrt der DFB-Mobil-Teamer weiter.

Auf diesem Weg bedanken sich der Vorstand und der Jugendvorstand von TuS Essen-West 1881 e.V. beim DFB-Mobil-Team für ihr erstklassiges Informations- und Service-Angebot.

Für die kommende Saison 2011/2012 sucht der TuS 81 noch talentierte und motivierte Spieler für die Mannschaften Bambini - A-Jugend. Interessenten wenden sich bitte an: webmaster@tus81.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen