Umfrage der Woche
2G oder 3G – Was ist besser?

Nichts wird derzeit beim Thema Corona so heiß diskutiert wie die 2G-Regelung. Ist sie sinnvoll? Dient sie dazu um Druck auf die Impfverweigerer auszuüben? Eins ist klar, die Antworten darauf zu finden ist nicht einfach.

Seit geraumer Zeit gilt auch in NRW die 3G-Regelung. Das bedeutet, dass die Infektionsgefahr von Gästen der Gastronomie oder anderer Freizeitstätten wie Kinos und Nachtklubs eingedämmt werden soll, indem jede*r Besucher*in entweder die vollständige Impfung, die Genesung einer Corona-Infektion oder einen negativen Test vorweisen kann. Jedoch fordert der nordrhein-westfälische Städtetag, nach steigenden Infektionszahlen trotz 3G-Regelung, die Umsetzung der 2G-Regelung im Freizeitbereich. 

Die Städte in NRW fordern also, dass Aktivitäten im Freizeitbereich künftig nur für Geimpfte und Genesene zugänglich sein soll. So soll einerseits die stockende Impfkampagne weiter angekurbelt werden und der Besuch, beispielsweise im Restaurant, wird für Gäste und Betreiber*innen angenehmer gestaltet durch Aufhebung von Maskenpflicht und Abstandsregeln in Innenräumen. 

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) erteilte der Forderung des Städtetags eine Absage. Ende August sagte er dem WDR: „Wir sind erst eine Woche aus den Ferien zurück. Lasst uns doch einfach mal schauen, wie die Inzidenzen sich in den nächsten Wochen entwickeln und vor allen Dingen wie sich die Situation auf unseren Intensivstationen entwickelt“. Fakt ist, dass seit dem 31.08. bis zum 13.09. in NRW 35.218 neue Corona-Fälle gemeldet wurden, der Trend ist steigend. Und es gibt immer noch keine Einigung der Landesregierung in Nordrhein-Westfalen, ob die 2G-Regelung landesweit umgesetzt werden soll.

Einige Veranstalter*innen nehmen die Sache selbst in die Hand. Der 1. FC Köln lässt nur noch Geimpfte und Genesene ins Stadion und Kölner Nachtklub-Betreiber*innen wollen sich anschließen und die 2G-Regelung in den kommenden Wochen umsetzen.

Was denkt ihr darüber? Wäre die Umsetzung der 2G-Regelung sinnvoller bei dem Versuch die Infektionszahlen einzudämmen? Oder reicht die 3G-Regelung aus?

2G oder 3G – Was ist besser?
Autor:

Hannah Ellebracht aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

10 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen