Alles zum Thema Essen

Beiträge zum Thema Essen

Sport
Manfred Burgsmüller (l.) wird 1976 vom damaligen RWE-Präsidenten Will Naunheim verabschiedet.

Trauer um einen der besten Bundesliga-Torjäger
Essener Manni Burgsmüller wurde nur 69

Fußballfans in ganz Deutschland trauern um einen der besten Torjäger der Bundesliga-Geschichte: Manfred Burgsmüller, der in 447 Erstliga-Partien 213 Mal ins Schwarze traf, starb am 18. Mai in seiner Wohnung in Essen-Fischlaken. Er wurde nur 69 Jahre alt. Alteingessene RWE-Fans bekommen feuchte Augen, wenn sie an die Bundesliga-Saison 1975/76 denken. Damals bildete Manni Burgsmüller zusammen mit Horst Hrubesch und Willi Lippens eine der gefährlichsten Sturmreihen der Liga. Am Ende der...

  • Essen-Borbeck
  • 20.05.19
  •  1
Blaulicht

Zeugen für Unfall am Fliegenbusch gesucht
Radfahrerin schwebt in Lebensgefahr

Am vergangenen Freitag, 17. Mai, ereignete sich kurz vor 14 Uhr ein folgenschwerer Verkehrsunfall am Fliegenbusch, bei dem eine Radfahrerin lebensgefährlich verletzt wurde. Den bisherigen polizeilichen Ermittlungen zufolge fuhr eine 78-jährige Essenerin mit ihrem silbernen Opel Meriva über die Bocholder Straße in Richtung Fliegenbusch. An der Kreuzung ordnete sich die Autofahrerin auf der Rechtsabbiegespur ein, die anschließend in Richtung Frintroper Straße/ Schloßstraße führt....

  • Essen-Nord
  • 20.05.19
Politik
Mindestens zweimal im Jahr suchen die örtlichen Byfanger, Dilldorfer und Kupferdreher Christdemokraten den Bürgerdialog beim S-Bahnfahrer & Berufs-Pendler-Frühstück in Kupferdreh.
3 Bilder

Traditionelles Berufspendler-Frühstück der CDU am Kupferdreher S-Bahnhof

„Aktiv zur frühen `Morgenstund`– Wenn die Politik zum Bürger kommt!“ CDU-Europakandidat verteilt Kaffee und Lunchpakete Kupferdreh. Unter dem Motto „AKTIV – WENN DIE ANDEREN NOCH SCHLAFEN“ veranstaltet die CDU Kupferdreh/Byfang ihr diesjährig erstes `Politisches-Berufspendler-Frühstück` am kommenden Freitag, dem 24. Mai 2019, in der Zeit von 6.30 Uhr bis 8.00 Uhr am S-Bahnhof in Essen-Kupferdreh. Neben frischem Kaffee bieten die örtlichen Christdemokraten allen Berufspendlern, Schülern,...

  • Essen-Ruhr
  • 20.05.19
Sport
Das Krayer Marathomteam
13 Bilder

Krayer als Läufer und Helfer dabei
TC Kray mit großem Team beim 7. Vivawest Marathon

Bei seiner 7. Auflage ist der Vivawest Marathon endgültig bei den Läufern angekommen. Das liegt vor allem daran, dass man sich ständig verbessern möchte. Und die Verbesserungsvorschläge werden auch umgesetzt. So wurde die Strecke ständig verbessert , und kommt jetzt im Starterfeld sehr gut an. Auch bei der Verpflegung wurde stetig aufgerüstet. Da steht man jetzt im Vergleich zu vergleichbaren Veranstaltungen sehr gut da. Weitere Beispiele gefällig ? Das sehr schöne Finishershirt gibt es für...

  • Essen-Steele
  • 19.05.19
  •  5
  •  3
Natur + Garten
In der Umgebung der Kokerei Prosper wurden die erhöhten Werte gemessen. Foto: BürgerReporter Rainer Hruschka

Ursache liegt in Bottrop - Infoveranstaltung am 3. Juni
Erhöhte Belastung von Kohl nahe Karnap

Am Donnerstag, 9. Mai, informierte die Stadt Bottrop über eine erhöhte Belastung mit Polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) im Süden Bottrops. Das Umweltamt der Stadt Essen und das zuständige Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) stehen zur aktuellen Situation in Bottrop im Austausch. Im Jahr 2018 wurden in der Umgebung der Kokerei Prosper der Frima Arcelor Mittal in Bottrop an insgesamt neun Messpunkten Grünkohlpflanzen exponiert und anschließend auf...

  • Essen-Nord
  • 19.05.19
Sport
Dieses Quartett unterstützt Trainerin Ulrike Fischer beim TuS Altenessen. Foto: Verein

TuS Altenessen 1919 baut auf Ehrenamtliche
Kinderturnen steht hoch im Kurs

"Zurzeit ist die Nachfrage des Kinderturnens sehr hoch und freuen uns, dass dieses klassische Angebot so gut angenommen wird." Dies sagt Ulrike Fischer, die die Gruppe im TuS Altenessen 1919 trainiert. Dies tut sie mit tatkräftiger Unterstützung von vier ehrenamtlichen Helfern. Amer, Valerie, Evelyn und Alissa sorgen mit dafür, dass es dieses Angebot für die Turnkinder im Alter von drei bis sechs Jahren gibt. Fischer streicht heraus, dass Kinderturnen die sportmotorische...

  • Essen-Nord
  • 19.05.19
Vereine + Ehrenamt
Alleinerziehende können zuweilen einen "Familienfreund" sehr gut gebrauchen. Foto: Weiland, Gesellschaftsbilder.de

Ehrenamtliche „Familienfreunde“ für Alleinerziehende gesucht
Zusammen ist man weniger alleine

Die Ehrenamt Agentur Essen sucht liebevolle Engagierte, die Lust haben, Alleinerziehende zu unterstützen. Denn die Zahl der Alleinerziehenden wächst auch in Essen und ehrenamtliche „Familienfreunde“ können Müttern und Vätern eine Hilfe bei den Herausforderungen des Alltags sein. Um beide Seiten zusammenzubringen, lädt der Verein Alleinerziehende und Engagierte am Mittwoch, 29. Mai, ab 17 Uhr in den Treffpunkt City Nord, Viehofer Straße 39, ein. Über das offene Treffen im Treffpunkt City...

  • Essen-Nord
  • 19.05.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Im Grugapark wurde der erste runde Geburtstag groß gefeiert.
2 Bilder

Interessengemeinschaft ist längst den Kinderschuhen entwachsen
Kindertagespflege feiert ihr 10-jähriges Bestehen

„Am Anfang wurden wir eher belächelt, inzwischen nimmt man uns als Gesprächspartnerernst und weiß unseren Einsatz zu schätzen“, blickte Gründungsmitglied Claudia Gößling auf zehn Jahre Interessengemeinschaft Kindertagespflege in Essen e.V. zurück. Sie ist seit 23Jahren als Tagesmutter tätig und erinnerte in ihrer Eröffnungsrede zur Feier des 10-jährige Bestehen des Vereins am Sonntag im Grugapark an Zeiten, in denen Tagesmütter und (die damals noch rar gesäten) Tagesväter für 1,38 Euro...

  • Essen-Borbeck
  • 19.05.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Zahlreiche Veranstaltungen - hier ein Archivbild von einem Kräuterabend - finden im Beginenhof statt.

25. Mai in Rüttenscheid
Aktion 111 im Beginenhof: Zwei Geburtstage, viele Angebote

Zur Aktion 111 lädt der Beginenhof an der Goethestraße am Samstag, 25. Mai, ein. Die 111 ist nicht etwa eine neue Notrufnummer, sondern die Summe zweier Geburtstage zum Thema Wohnen. Seit 100 Jahren bietet „der Allbau“ ein Dach für ein zu Hause in Essen, unter dem seit 2012 auch die Beginen wohnen. Und seit elf Jahren realisieren im ehemaligen Finanzamt Süd 30 Frauen ihren Traum vom gemeinschaftlichen und zugleich eigenständigen Wohnen. Der Beginenhof, der 2008 eröffnet wurde, bietet...

  • Essen-Süd
  • 19.05.19
  •  1
  •  1
Sport
Nicolas Hirschberger traf spät zum 1:1-Ausgleich.

Ein Punkt zum Saisonabschluss
Haken unter die Saison: RWE nach 1:1 in Düsseldorf Achter

Das letzte Aufgebot der Rot-Weißen hat sich zum Saisonabschluss einen Punkt erkämpft. Bei Fortuna Düsseldorf II blieben die Essener zwar auch im siebten Spiel in Folge sieglos, schafften jedoch durch den eingewechselten Nicolas Hirschberger noch den 1:1-Ausgleich (88.) und beendeten die enttäuschende Regionalliga-Saison auf Rang acht. Nachdem auch noch Lukas Scepanik, Robin Urban und Enzo Wirtz (alle verletzt) und Timo Brauer (5. Gelbe Karte) ausfielen, rutschten die Edelreservisten Tolga...

  • Essen-Borbeck
  • 18.05.19
Vereine + Ehrenamt
Oberbürgermeister Thomas Kufen gratuliert Klaus Rikazewski zum Bundesverdienstkreuz am Bande. Foto: Moritz Leick, Stadt Essen

Auszeichnung für jahrzehntelangen Engagement
Bundesverdienstkreuz am Bande für Klaus Rikazewski

Besondere Ehrung für Klaus Rikazewski: Dem 80-jährigen Essener wurde jetzt aufgrund seines jahrzehntelangen Engagements besonders im gewerkschaftlichen Bereich das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Der 1939 in Essen geborene Klaus Rikazewski übernahm bereits in jungen Jahren die ehrenamtliche Betreuung von Jugendgruppen der IG Metall in Essen-Borbeck und ging dieser freiwilligen Aufgabe von 1958 bis 1968 nach, ehe er 1972 selbst Mitglied der Gewerkschaft wurde. Seit 1992 hat Klaus...

  • Essen-Nord
  • 18.05.19
Politik
„Menschen die unsere Gastfreundlichkeit derart missbrauchen, in dem sie straffällig werden die Rechte auf körperliche Unversehrtheit sowie Eigentum missachten, müssen konsequent ausgewiesen werden". Sagt Wilfried Adamy, Ratsherr und Vertreter des EBB-FW im Ordnungsausschuss. Foto: Archiv

EBB-FW fordert konsequentes Handeln und mehr Polizisten
Der Kampf gegen die Clans

Das Essener Bürger Bündnis-Freie Wähler (EBB-FW) zeigt sich alarmiert angesichts der Erkenntnis des Landeslagebildes Clankriminalität der Polizei NRW für das Jahr 2018. Mit 1.137 von 14.225 Straftaten in NRW von 2016 bis 2018 zeigt Essen eine bedrohlich hohe Quote im Bereich Clankriminalität auf. „Wenn 8,3 Prozent aller Straftaten im Bereich Clankriminalität in Essen begangen werden, ist das für uns ein alarmierendes Signal. Insbesondere die Kriminalitätsverteilung auf Rohheitsdelikte,...

  • Essen-Nord
  • 18.05.19
  •  1
Ratgeber
Unmittelbar vor dem Hörsaalzentrum an der Gladbecker Straße enden aktuell die Gleise der einstigen Rheinischen Bahn. Etwas weiter östlich nutzt Evonik Goldschmidt weiterhin die Schienenverbindung  in Richtung Kray. Foto: Grüne

RS1 bleibt noch lange Zeit ein Flickenteppich
Radschnellweg im Kriechgang

„Der Fahrradverkehr wird immer mehr auch zum Pendlerverkehr. Mehr Menschen fahren heute mit dem Fahrrad und dem Elektrorad auch zur Arbeit", sagte Verkehrsminister Hendrik Wüst jetzt bei der Eröffnung des ersten Abschnitts des Radschnellweg Ruhr mit Radschnellweg-Standard in Mülheim. Im Eltingviertel befindet sich der RS 1 dagegen noch im Kriechgang. "Das Geld, der Wunsch vieler und die Möglichkeiten für einen Ausbau des Radnetzes NRW sind da. Wir machen Druck, dass Pläne so schnell...

  • Essen-Nord
  • 18.05.19
  •  3
  •  1
Blaulicht

Trickdiebe bestehlen Seniorin
Zeugen für Raub in Stoppenberg gesucht

Trickdiebe haben am letzten Dienstag, 14. Mai, eine Seniorin in ihrer Wohnung an der Ernestinenstraße in Stoppenberg bestohlen. Gegen 14.30 Uhr klingelte eine unbekannte Frau an der Wohnungstür der 85-Jährigen und gab vor, für einen Nachbarn eine Notiz auf einen Zettel schreiben zu wollen. Die Seniorin ließ die Unbekannte in ihre Wohnung und stellte ihr Zettel und Stift zur Verfügung. Die Täterin schrieb eine Notiz und stellte sich dabei so vor die Seniorin, dass diese nicht mehr in den...

  • Essen-Nord
  • 17.05.19
Sport
Sportlerehrung im Essener Rathaus

Frintroper räumten bei der WM kräftig ab
OB Kufen ehrt erfolgreicheTBF-Jitsukas

Auf hervorragende sportliche Leistungen können all die Sportlerinnen und Sportler zurückblicken, die im Rahmen der diesjährigen städtischen Sportmeisterehrung geehrt wurden. Die Ehrung, die Oberbürgermeister Thomas Kufen vornahm, umfasst sportliche Erfolge auf nationaler und internationaler Ebene. Aus Frintroper Sicht wurden auch drei Jitsukas geehrt, die bei den Weltmeisterschaften der UNJJ in Gibraltar Erfolge erzielen konnten. Kevin Golz und sein Partner Matthias W. wurden Weltmeister...

  • Essen-Borbeck
  • 17.05.19
Kultur
Micha-El Goehre ist der Titel-Verteidiger in der diesjährigen Stadtmeisterschaft. Foto: Der Fotowikinger

Stadtmeisterschaften im Poetry Slam
Wer steht nun im großen Finale?

In dieser Woche fanden die Vorrunden der Essener Stadtmeisterschaften im Poetry Slam statt. Hier haben sich insgesamt acht Starter qualifiziert, die am kommenden Dienstag, 21. Mai, im GOP noch einmal gegeneinander antreten. Dabei geht es dann im nichts weniger als um den großen Titel. Vier lokale Künstler konnten sich in jeder der beiden Vorrunden qualifizieren, aus insgesamt 18 Personen, die an den diesjährigen Stadtmeisterschaften teilgenommen haben. Entschieden hat jeweils eine zufällig...

  • Essen
  • 17.05.19
Blaulicht

Feuerwehr und Notarzt im Einsatz
28 Schüler klagten über Augenreizungen: Realschule in Rüttenscheid geschlossen

Zwei Einsätze an Essener Schulen hatte die Feuerwehr am Freitag, 17. Mai. Neben dem schnell gelöschten Feuer in der Schule am Wasserturm gab es einen Einsatz an der Bertha-von-Suttner-Realschule in Rüttenscheid. Dort klagten gleich eine ganze Reihe von Schülern über Augenreizungen. Als die Zahl der Betroffenen anwuchs, entschied der Schulleiter, die Feuerwehr zu alarmieren, berichtet die Feuerwehr Essen. Mehrere Notärzte, Rettungswagen und Löschfahrzeuge rückten aus, um die Ursache zu suchen...

  • Essen-Süd
  • 17.05.19
  •  1
Politik
Ein Blick auf das Gelände. Foto: Archiv

Städtebauliches Konzept bis 24. Mai einsehbar
Es geht voran auf Emil Emscher

"Freiheit Emscher" ist mit einer Fläche von 1.700 Hektar eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Nordrhein-Westfalens. Die Erschließung des riesigen Areals nimmt jetzt konkrete Formen an: Noch in diesem Jahr sollen die Bagger rollen. Das städtebauliche Konzept für das künftige Gewerbegebiet liegt vor und die Sanierungsarbeiten können beginnen. Die interessierte Öffentlichkeit kann sich bis zum 24. Mai informieren und an dem Planungsprozess beteiligen. In dem genannten Zeitraum...

  • Essen-Nord
  • 16.05.19
Politik
An den Straßenbaukosten werden in Essen die Bürger aktuell beteiligt. Foto: Archiv
2 Bilder

SPD Schonnebeck lud zur Bürgerversammlung
Diskussion über die Straßenbaubeiträge

Die SPD Schonnebeck veranstaltete nun eine Bürgerversammlung zum Thema „Abschaffung der Straßenbaubeiträge“. Zahlreiche interessierte Bürger kamen dazu ins Vereinsheim der ECA-Siedlergemeinschaft und zeigten, dass das Thema auf den Nägeln brennt. Als Experte stand Fachbereichsleiter Rainer Wienke vom Amt für Straßen und Verkehr der Stadt Essen zur Verfügung. Er klärte zuerst auf, wann es überhaupt zu Gebühren kommen kann. Nach seinem Vortrag folgte eine rege Diskussion. Derzeit werden die...

  • Essen-Nord
  • 16.05.19
Sport
Die DJK war auch in den Schülerklassen sehr stark vertreten und stellte insgesamt die Hälfte aller Teilnehmer.
Foto: DJK Werden
5 Bilder

Badminton-Nachwuchs der DJK Werden ist weiterhin die Essener Nummer Eins
Mission Titelverteidigung erfolgreich

Die DJK Grün-Weiß Werden hat ihre Vormachtstellung im Essener Nachwuchs-Badminton bestätigen können. Seit Jahren schon entwickelt sich Werden völlig gegen den Bundestrend zu einer Badminton-Hochburg. So hat sich unter der Leitung von Daniel Schwarze seit 2015 die Abteilung mehr als verdoppelt. Kein anderer Badmintonverein in Essen kann eine solche Entwicklung vorweisen. Erst kürzlich wurde mit Lea-Lyn Stremlau eine frischgebackene A-Trainerin des Deutschen Badminton Verbandes in Werden...

  • Essen-Werden
  • 15.05.19
Sport
Turid Knaak bestritt bisher sieben A-Länderspiele. Fotos (2): Michael Gehrmann
2 Bilder

Essen stellt fünf Fußball-WM-Teilnehmerinnen
Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg beruft WM-Kader und baut auf die SGS

Frauen Fußball-Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hat das aus 23 Spielerinnen bestehende Aufgebot für die Weltmeisterschaft in Frankreich vom 7. Juni bis zum 7. Juli benannt. Dabei baut sie auf die SGS - Essen stellt fünf WM-Teilnehmerinnen.  Erfahrenste Spielerinnen sind Lena Goeßling (104 Länderspiele), Alexandra Popp (95) und Dzsenifer Marozsan (89). Die Jüngste im Kader der DFB-Auswahl ist mit 17 Jahren und zwei Länderspielen die Essenerin Lena Oberdorf. Martina...

  • Essen
  • 14.05.19
  •  1
  •  1
Ratgeber

Info-Mobil kommt nach Frintrop
Stadtwerke Essen bieten persönliche Energieberatung

Wieder einmal ist das Info-Mobil der Stadtwerke Essen unterwegs und macht diesmal in Frintrop halt. Alle Interessierten sind zu einer unverbindlichen Energieberatung eingeladen. Am kommenden Mittwoch, 15. Mai, stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Essen mit ihrem mobilen Vor-Ort-Service von 10 bis 18 Uhr an der St. Josef Kirche, Schlenterstraße, bereit und informieren über die Stadtwerke-Produkte EssenGas, EssenStrom und EssenHeizstrom. Dabei werden auch alle möglichen Fragen rund um...

  • Essen-Borbeck
  • 14.05.19
Vereine + Ehrenamt
Lieder sind ein Teil des umfangreichen Programmes am Kinderbibeltag. Foto: Archiv

Im Mittelpunkt steht die Geschichte Josefs
Bibeltag für Kinder am 18. Mai

Die abenteuerliche Geschichte von Josef und seiner Familie ist das Thema eines Kinderbibeltages, den die Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede am kommenden Samstag, 18. Mai, von 10 bis 15 Uhr in der Friedenskirche, Schilfstraße 6, veranstaltet. Josef, Sohn des Jakob, provoziert seine Brüder immer wieder mit Träumen, die ihn scheinbar selbst verherrlichen. Als sie ihn aus Gefühlen von Neid und Missgunst als Sklaven nach Ägypten verkaufen, scheint sein Schicksal besiegelt –...

  • Essen-Borbeck
  • 14.05.19