Freispruch, mit Martin Rütter
Eine ganz besondere Show

12Bilder

Am Donnerstag, 28.03.

fuhr ich mit meiner Frau nach Essen. Es bestand die Möglichkeit, mit Martin Rütter ein kleines Interview zu führen. Mit weiteren Lokalkompass-Bürgerreportern und Miriam Dabitsch waren wir an der Gruga-Halle verabredet. Erst dachte ich schon, dass wir es zeitlich nicht schaffen: Wie für Essen typisch, hatte die U 11 zur Gruga Verspätung, erst 16 Min., dann doch nur 12 ;-). Glück gehabt, doch pünktlich angekommen. Doch dann erst mal suchen. Am Haupteingang war Treffpunkt, dort wollte man uns abholen. Aber es war dann doch ein Seiteneingang. Ich konnte es immer noch nicht glauben, Martin Rütter, live mir gegenüber ;-) . Mit Handschlag begrüßt. Treffen, an meinem Geburtstag, das war was ganz Großes für mich als Hundetrainer, der auch jahrelang mit Hundeausbildung zu tun hatte. Mensch, war das spannend. Nun denn, wir saßen dann locker bei Martin Rütter und durften Fragen stellen, was dann auch geschah. Er antwortete auch auf alles, was gefragt wurde. Dann wurden noch schnell ein paar gemeinsame Fotos mit ihm gemacht und er musste sich danach auf sein Bühnenprogramm vorbereiten. Das war schon ein Erlebnis. Wir wurden dann in den Gerichtssaal (Zuschauerhalle) geführt, wo dann Sitzplätze für uns reserviert waren. Durften dort auch unsere Stimmen zu den Urteilen abgeben. Aber so, wie der „Anwalt“ Martin Rütter argumentierte, kam es immer zum Freispruch der Hunde.

Eine tolle Show, auch Katzen- und Pferdebesitzer/innen bekamen etwas ab ;-)).

Mir hat der Tag sehr gut gefallen, man kann auch sagen: ein außergewöhnliches Geburtstagsgeschenk ;-) !

Wird wohl immer für mich in guter Erinnerung bleiben.

Lieben Dank.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen