Kray or die - das Jugend-Kultur-Festival

Städte-Dreieck GE/BO/E. Am Samstag, den 16. Juli startet um 15:00 Uhr das Jugend-Kultur-Festival "Kray or die", welches u.a. vom Jugend-Kultur-Zentrum Spunk, der evagelischen Jugend Rotthausen, dem Julius-Leber-Haus der AWO und der Jugendhilfe Essen gGmbH organisiert und durchgeführt wird.

Bei dem Festival im Volksgarten Essen-Kray an der A40-Abfahrt Gelsenkirchen sind viele verschiedene Jugendkulturformen und -Szenen zu bestaunen und können auch ausprobiert werden. Bei Einbruch der Dunkelheit werden alle Aktionsflächen illuminiert - und so wird die Jugendkultur ins Licht geholt.

Um 15 Uhr wird der Essener Bezirksbürgermeister Arnold Krämer die neue Parkour-Anlage einweihen. Danach toben sich auf Bühne 1 Rockbands aus Essen, Gelsenkirchen und Wattenscheid aus. Auf Bühne 2 verzaubern die Tanzgruppen Disco Girls, Dancing Fire und Cool Dance das Publikum, außerdem treten hier die Meister des Hip Hop Mokko + Der Weber auf. Rollenspieler und Parkoursportler bieten atemberaubende und spannende Vorführungen und laden in Workshops zum Ausprobieren ein. Verschiedne Imbiss- und Getränkestände (incl. nichtalkoholischer Cocktailbar) runden das Angebot ab.

Graffitikünstler gestalten einen weiteren Teil der Lärmschutzwand an der A40 neu - direkt neben dem Teil, der 2010 bei KRAY OR DIE schon verschönert wurde. Parallel dazu finden der Fabolous Skatecontest sowie der planet-of-bikes BMX- und Dirtbike-Contest statt.
Krönender Abschluß wird nach der Lichtjonglage und Feuershow die Disco im Zelt mit megaparty.de sein. Wer den Tag lieber etwas ruhiger ausklingen lässt, ist dann bei den Rollenspielern am Lagerfeuer genau richtig.

Der Eintritt ist frei! Weitere Infos gibt es auch unter: www.kray-or-die.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen