Comedy, Kabarett, Konzerte und Zaubershows bietet emschertainment
Volles Programm von „C“ bis „Z“

Immer wieder gern zu Gast in Gelsenkirchen ist Kurt Krömer und das macht seine Fans sehr glücklich. Foto: Chris Noltekuhlmann
3Bilder
  • Immer wieder gern zu Gast in Gelsenkirchen ist Kurt Krömer und das macht seine Fans sehr glücklich. Foto: Chris Noltekuhlmann
  • hochgeladen von silke sobotta

 Bis zum Sommer geben sich prominente Künstler bei der emschertainment die Klinke in die Hand. Denn der Programmkalender der emschertainment GmbH bietet im ersten Halbjahr 2020 ein buntes Potpourri von Veranstaltungen.

 Für die 45 Veranstaltungen aus den unterschiedlichsten Genres zeichnet sich jetzt bereits eine sehr gute Auslastung ab. Gespielt wird in der Kaue, im Hans-Sachs-Haus, in der Emscher-Lippe-Halle, dem Musiktheater im Revier sowie in ausgesuchten Spielstätten außerhalb Gelsenkirchens.
Das Portfolio der Veranstaltungen reicht für das kommende Halbjahr von Comedy, Kabarett, Konzerten bis hin zu Zaubershows. Zu den besonders stark nachgefragten Künstlern zählen im ersten Halbjahr insbesondere Torsten Sträter, Carolin Kebekus, Felix Lobrecht, Markus Krebs und Ralf Schmitz.
Das Jahr ist gut für die emschertainment gestartet, da jetzt bereits acht von zehn Veranstaltungen bis auf den letzten Platz ausverkauft waren und es für die anderen beiden Veranstaltungen nur noch Restkarten gab. Doch auch in den kommenden Monaten sind noch weitere Highlights für die Spielorte in Gelsenkirchen gebucht, für die noch Eintrittskarten erhältlich sind.
Am 12. Februar gastiert der bekannte Radiomoderator Sven Pistor mit der Show „Pistors Fußballschule – Vollpfosten Reloaded“ im Hans-Sachs-Haus, wo er schon fast zum Inventar gehört, da es bereits seine fünfte Show in Gelsenkirchens guter Stube ist. Dieses Jahr bringt er als Überraschungsgast den Schalker Sportvorstand Jochen Schneider mit. Die Show ist ein Muss für alle Fußball- und Schalke-Fans.
Im Musiktheater im Revier warten mit Kurt Krömer am 28. Februar und Hazel Brugger am 13. März zwei bekannte TV-Gesichter mit ihren Comedy-Shows darauf, die Gelsenkirchener begeistern zu dürfen. Beide Künstler sind ebenfalls zum wiederholten Male in Gelsenkirchen. Das kann als Indiz dafür gewertet werden, wie gut der Ruf der Gelsenkirchener Spielstätten unter den bekannten Künstlern und ihren Agenturen ist. „Daran arbeiten wir seit mittlerweile fast 30 Jahren“, betont emschertainment-Geschäftsführer Prof. Dr. Helmut Hasenkox.

Regional etablierte Kleinkunstbühne: Kaue

In der Kaue kommen die Konzertgänger auf ihre Kosten, da verschiedene Tribute-Bands und „Stoppok mit Band“ dort auftreten werden. Den Anfang machen Mercy Street am 15., gefolgt von Bosstime am 29. Februar. Am 4. März tritt dann „Stoppok mit Band“ im Rahmen der „Jubel Tour 2020“ auf. Die Kaue dient als Ort für den Auftakt der Tournee. Die Queen Kings bilden mit ihrem Programm „Bohemian Rhapsody“ den „krönenden“ Abschluss der Konzertreihe für das 1. Halbjahr 2020 in der Kaue.
Natürlich kommen auch die Comedy-Fans auf ihre Kosten: Ein Gelsenkirchener Junge spielt am 17. Mai in der Kaue: Bastian Bielendorfer kommt mit seinem Programm „Lustig, aber wahr!“ wieder einmal zurück in seine Heimatstadt.
Seine voraussichtlich letzte Show in der Kaue spielt Horst Schroth, der sich mit seinem Programm „Schluss Kurve … Mit dem Besten aus 40 Jahren“ aus dem Showgeschäft verabschieden wird. Er tritt am 14. März auf.
Programme, die familientauglich sind und für die es Kinderermäßigungen gibt, werden von Marc Weide am 27. März und Konrad Stöckel am 9. Mai in der Kaue präsentiert: Atemberaubende Zaubertricks und Experiment gepaart mit grellem Klamauk für Menschen zwischen acht und 80.
Das erste Halbjahr beschließt der Silberrücken der Ruhrgebietscomedy. Herbert Knebel gastiert mit seinem Affentheater im Musiktheater im Revier am 5. Juni. Mit dabei sind „Außer Rand und Band“ natürlich der Trainer, Ozzy Ostermann und Ernst Pichl. Für die Veranstaltung gibt es noch Restkarten.
Karten für die Veranstaltungen der emschertainment GmbH gibt es in jedem WAZ-Leserladen, an der Touristinfo im Hans-Sachs-Haus und auf www.emschertainment.de.

Autor:

silke sobotta aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.