Zirkus-Show in der städtischen Bewegungs-Kita Niefeldstraße
Willkommen im „Zirkus Nie-BuSo"

Axel Thiemann vom Zirkusprojekt „Bunte Socke“ machte nicht nur dem Projekt-Namen alle Ehre, sondern betätigte sich selbst als Clown. Fotos: Gerd Kaemper
3Bilder
  • Axel Thiemann vom Zirkusprojekt „Bunte Socke“ machte nicht nur dem Projekt-Namen alle Ehre, sondern betätigte sich selbst als Clown. Fotos: Gerd Kaemper
  • hochgeladen von silke sobotta

Willkommen im „Zirkus Nie-BuSo“ hieß es in der städtischen Bewegungs-Kita und Familienzentrum Niefeldstraße. Denn die Kita öffnete ihre Pforten und präsentierte die Zwei- bis Sechsjährigen als große Zirkuskünstler, die ihr Können zeigten.

In den Tagen zuvor hatten die Kinder intensiv Zirkusluft geschnuppert. Axel Thiemann, Bewegungspädagoge und Leiter des Zirkusprojektes „Bunte Socken“, leitete die Kinder, Mitarbeiterinnen und unterstützenden Eltern an.
Sie probierten sich aus in Artistik, Akrobatik, Clownerie, Tanz und Jonglage.
Zur großen Zirkus-Show eingeladen waren alle Eltern, Großeltern, Nachbarn, Freunde, die voller Staunen die Aufführung bewunderten und die Leistung mit kräftigem Applaus würdigten.
Die Zirkusaufführung war der Höhepunkt eines besonderen Geburtstages: Vor zwölf Jahren, am 8. März 2007, wurde die Einrichtung als erste Kindertagesstätte in Gelsenkirchen vom Landessportbund als „offiziell anerkannter Bewegungskindergarten“ zertifiziert.
Anlass genug, um bewegt und beweglich zu feiert.

Autor:

silke sobotta aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.