Parksituation in Bulmke

Die Beschwerden und Nöte der Bürgerinnen und Bürger in Bulmke bezüglich der Parkmöglichkeiten im Bereich der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung hat die CDU-Bulmke aufgenommen und mögliche Lösungswege erarbeitet.
Die Beschwerden beziehen sich auf den hohen Parkdruck für die Anwohner, die Schwierigkeiten beim Verlassen von Hof- und Parkflächen und natürlich auch auf die Probleme der Fachhochschüler, die täglich verzweifelt nach einem Platz für ihr Auto suchen.
„Obwohl die Fachhochschüler durch Fahrgemeinschaften versuchen den Parkdruck zu verringern, reicht der Platz im direkten Umfeld der Fachhochschule bei weitem nicht aus“, weiß Birgit Lucht, Vorsitzende der CDU-Bulmke, aus eigenen Beobachtungen, zu berichten. Die Lösungsvorschläge seitens der CDU-Bulmke werden der Verwaltung in Kürze bei einem Ortstermin vorgestellt.
„Wir können uns einige Möglichkeiten zur Verringerung des Parkdrucks vorstellen. So halten wir zum Beispiel das Umsteigen auf andere anzubietende Mobilitätslösungen (E-Scootern und Bike-Stationen) für möglich“, erläutert Birgit Lucht.
Wir freuen uns, dass die Verwaltung unsere Hinweise aufgenommen hat und bereit ist gemeinsam mit uns Lösungen zu finden. Nach diesem Schritt muss dann die Kommunikation und Zusammenarbeit mit der Fachhochschule erfolgen.

Autor:

Gabriele Zyla aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.