Piraten wählen Axel Kerstan zum Direktkandidaten für die Bundestagswahl!

Am heutigen Sonntag führte die Piratenpartei Gelsenkirchen ihre Aufstellungsversammlung zur diesjährigen Bundestagswahl im September im Haus Dahlbusch durch. Daran teil nahmen insgesamt 11 stimmberechtigte Mitglieder sowie Vertreter der lokalen Presse. Ausgehend von der Wahl des Versammlungsleiters Jürgen Hansen, war Marc Kasper von der Gladbecker Piratenpartei als Wahlleiter für deren Durchführung verantwortlich. Nach der jeweils einstimmigen Bestätigung notwendiger Formalien sowie weiterer personeller Zuständigkeiten, begann die Veranstaltung.

Als Kandidaten wurden Axel Kerstan und Michael Robionek vorgeschlagen. Kernthema der persönlichen Präsentation von Kerstan war die verbesserte Zusammenarbeit aller Gelsenkirchener Piraten untereinander. Dem stimmte Robionek zu und stellte hierzu mögliche Lösungsansätze heraus. Beim folgenden "Kandidatengrillen", dem piratischen Ausdruck für die kritische Hinterfragung der Motivation und der zu erreichenden Ziele, äußerten sich beide Kandidaten souverän.

Axel Kerstan erzielte bei der Wahl mit insgesamt 81 Prozent die meiste Unterstützung. "Ich bin in die Partei eingetreten, um meine Sachkompetenz einzubringen. Das mache ich zurzeit auch schon im Gesundheitsbereich.", so Kerstan. Vor allem will er die Transparenz politischer Entscheidungen auf kommunaler Ebene weiter intensivieren. Neben seiner Tätigkeit als Direktkandidat wird er auch weiterhin als Verwaltungspirat des Gelsenkirchener Piratenbüros aktiv sein.

"Mit Axel Kerstan hat die Piratenpartei Gelsenkirchen einen inhaltlich kompetenten Ansprechpartner für den Bundestagswahlkampf, der von einem fachlichen Expertenteam unterstützt werden wird", so Kasper im Anschluss an die Veranstaltung.

Uwe Bestmann (Pressepirat)
i.Z.m. Phil Klaas

Autor:

Uwe Bestmann aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.