WelGE Talk #2 – Die Zukunft der Arbeit
SPD - Oberbürgermeister-Kandidatin Karin Welge diskutierte im Wissenschaftspark mit Experten über zukunftsweisende Arbeitsprozesse, neue Technologien und Wachstumsenergie für Gelsenkirchen.

Christof Großheim, Du hast uns wunderbar durch den Abend moderiert und ein schweres Thema leicht gemacht.
5Bilder
  • Christof Großheim, Du hast uns wunderbar durch den Abend moderiert und ein schweres Thema leicht gemacht.

  • Foto: [Fotos: Uwe Rudowitz]
  • hochgeladen von Heinz Kolb

Die Kohle von morgen heißt Wasserstoff! Was passiert, wenn man einen Dominostein in einer langen Reihe von aufgestellten Steinen anschubst. Er löst eine Kettenreaktion aus. Der erste Dominostein für Gelsenkirchen und eine Stadtentwicklung die voller Energie ist, könnte Wasserstoff sein.

  • Foto: [Fotos: Uwe Rudowitz]
  • hochgeladen von Heinz Kolb

Nein. Ist Wasserstoff. Wenn alle Akteur/Innen zusammenspielen und den Standort Gelsenkirchen promoten.

Genau diesen Zusammenhalt, diesen Willen hat Karin Welge am Dienstagabend im Gelsenkirchener Wissenschaftspark, beim WelGE-Talk #2: Zukunft der Arbeit, zusammen mit über 40 Teilnehmer/Innen, erlebt.

SPD Oberbürgermeister Kandidatin Karin Welge
  • SPD Oberbürgermeister Kandidatin Karin Welge
  • Foto: [Fotos: Uwe Rudowitz]
  • hochgeladen von Heinz Kolb

Gelsenkirchen hat eine Wasserstoffexpertise, die sich sehen lassen kann. Hochschule, Forscher, Labore, Wasserstoffproduzenten, weiterverarbeitende Unternehmen, Energieanbieter, Energienutzer und Gewerkschaften zeigten Aufbruchsstimmung.

Mir ging es genauso. Lasst uns gemeinsam den ersten Dominostein an stupsen. Und dafür sorgen, dass am Ende der Kette Bildung und mehr Wohlstand für unsere Stadt steht. Wasserstoff ist Chefinnensache. Und ich fange jetzt damit an. Nicht in Tagen. Jetzt. Das hab ich Martin Ahlert (Leiter Energiemanagement Ruhr Oel GmbH), Lars Baumgürtel (GF Voigt und Schweizer GmbH), Thomas Steinberg (Bezirksleiter IGBCE), Darko Manojlović (Betriebsratsvorsitzendem der Ruhr Oel GmbH) und Mark Rosendahl (DGB Emscher-Lippe Regionsgeschäftsführer) versprochen. Danke fürs Kommen.

  • Foto: [Fotos: Uwe Rudowitz]
  • hochgeladen von Heinz Kolb

Danke fürs Engagement. Und danke Christof Großheim, Du hast uns wunderbar durch den Abend moderiert und ein schweres Thema leicht gemacht.

  • Foto: [Fotos: Uwe Rudowitz]
  • hochgeladen von Heinz Kolb
Autor:

Heinz Kolb aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen