Treue seit 65 Jahren


Außergewöhnliche Jubilarehrung bei der CDU-Horst

Dietrich Zander stand im Mittelpunkt der diesjährigen Jubiläumsfeier - er wurde für seine 65-jährige Mitgliedschaft in der CDU geehrt. „Als ich in die CDU eintrat, war meine Partei nur auf Bezirksebene vertreten. Die Bundespartei existierte noch nicht. So ergab es sich automatisch, dass ich zwei Jahre nach meinem Eintritt Gründungsmitglied der CDU-Bundespartei wurde“, erinnerte sich der Jubilar. Sein politisches Engagement war auch der Grund für seinen Umzug nach Gelsenkirchen. „Meine Parteizugehörigkeit war einigen SED-Mitgliedern ein Dorn im Auge. Ich entschied mich daher dem Osten Deutschlands den Rücken zu zukehren, um dann in Gelsenkirchen mein Leben nach meinen Vorstellungen gestalten zu können“, berichtete Zander weiter. Auch für Werner-Klaus Jansen, Vorsitzender der CDU-Horst und Birgit Lucht, stellv. Kreisvorsitzende war diese Jubliarehrung etwas ganz besonderes. „Wenn Dietrich Zander diese 65 Jahre Revue passieren lässt, ist dies gleichzeitig ein Ausflug in die Geschichte und Entwicklung unserer Bundespartei. Wir sind stolz einen solchen Zeitzeugen in unseren Reihen zu haben“, sagten Klaus und Lucht gleichermaßen beeindruckt. Birgit Lucht, die die Ehrung vornahm, überreichte dem Jubilar die goldene Verdienstmedaille der Bundespartei mit Urkunde und die goldene Ehrennadel.
Weiterhin wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt:
Elisabeth Blasius (35 Jahre),
Elisabeth Jansen und Hermann Mundt (beide 15 Jahre)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen