Die Marktschreier bringen in Buer alles an die Leute
Wurst, Wurst, Wurst ...

Mit Wurst-Achim war der amtierende deutsche Meister der Marktschreier zu Gast in Buer. Foto: Gerd Kaemper
4Bilder
  • Mit Wurst-Achim war der amtierende deutsche Meister der Marktschreier zu Gast in Buer. Foto: Gerd Kaemper
  • hochgeladen von silke sobotta

"Buer blüht auf!" hieß es am vergangenen Wochenende, als ein großer Blumenmarkt mit Marktschreierfestival á la Hamburger-Fischmarkt in der Buerschen City stattfand.
Dabei kam es zum großen Wettkampf zwischen den wortgewaltigen Marktschreiern und einem holländischen Blumenkönig, der mit seinen bunten Orchideen, Südfrucht-Bäumchen und winterfesten Palmen die Domplatte in ein buntes Farbenmeer verwandelte.
Neben Wurst-Achim sorgten auch Aal-Ole, Nudel-Donald, Gewürz-Uwe und Naschkram-Ben für hanseatische Stimmung in Buer und ein vielseitiges Angebot von Räucherfisch bis Schokolade. Natürlich war dabei auch für das leibliche Wohl der vielen Besucher gesorgt, die reichlich Abwechslung auch auf der Speisekarte vorfanden.
Ein Kinderkarussell sowie ein kleiner Krammarkt rundeten die Veranstaltung ab.

Autor:

silke sobotta aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.