Darum gerät der S04 bei Junior Caicara ins Schwärmen

Junior Caicara (l.) hat seinen vierwöchigen Urlaub genutzt, um sich bestens auf den Trainingsstart vorzubereiten.
  • Junior Caicara (l.) hat seinen vierwöchigen Urlaub genutzt, um sich bestens auf den Trainingsstart vorzubereiten.
  • Foto: Gerd Kaemper
  • hochgeladen von Raphael Wiesweg

„Junior Caicara ist eine Maschine!“ Schalke-Trainer André Breitenreiter bekommt glänzende Augen, wenn er von Schalkes neuem Rechtsverteidiger spricht. Und das nach erst zwei Tagen!

Grund dazu ist Caicaras Einstellung. „Solche Werte wie seine habe ich vorher noch nie gesehen. Er hatte vier Wochen Urlaub, aber er hat so viel gemacht, dass die Saison für ihn morgen starten könnte“, sagte Schalke-Trainer André Breitenreiter am Donnerstag.

Junior Caicara wurde für circa 5 Millionen Euro von Ludogorets Razgrad (Bulgarien) verpflichtet und punktete auf Anhieb bei den Fans. In den sozialen Netzwerken wie Instagram oder auf facebook zeigte der 26-Jährige seinen Sohn und seinen Vater schon in Schalke-Trikots. Caicara freute sich über seinen Wechsel so sehr, dass er diesen aus Versehen selbst via Instagram verriet, ehe Schalke selbst den Wechsel bekanntgab. „Junior hat eine total positive Ausstrahlung“, lobt Breitenreiter den neuen Rechtsverteidiger über den Klee. Bis der Trainer sich selbst bremsen musste. „Er ist Brasilianer und muss sich erst einmal an die Bundesliga gewöhnen. Aber mit seiner Dynamik und seinen Flanken wird er für uns eine Verstärkung sein!“

Die haben die Königsblauen auch bitter nötig. Denn: Atsuto Uchida droht wegen seiner Knie-Probleme noch lange auszufallen. „Selbst die japanischen Ärzte sich da noch etwas uneins“, verriet Breitenreiter. Weil nicht absehbar ist, wann Uchida wieder fit wird, überlegt Schalke noch einen weiteren Rechtsverteidiger zu verpflichten. „Darüber diskutieren wir im Moment im Verein noch.“

Autor:

Raphael Wiesweg aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.