Finale der Frauen: Der 1. FFC Frankfurt verlor das Endspiel der Campions Ligue mit 0:2 (0:2)

3Bilder
Wo: Fußball, 45899 Gelsenkirchen auf Karte anzeigen

Der siebenmalige Deutsche Meister FFC Frankfurt verlor eine Woche nach dem DFB – Pokal – Finale gegen Bayern München in Köln (0:2) auch das Endspiel der Campions Ligue gegen Titelverteidiger Olymp. Lyon mit 0:2.
Vor 50.212 besiegte sich der 1. FFC Frankfurt nach guten Beginn selbst, beim ersten Treffer nach 15. Spielminuten durch einen Foulelfmeter ging eine miserable Abwehrleistung durch Melanie Behringer voraus.
Das zweite Tor durch Abily war ein Traumtor.
Der Titelverteidiger aus Lyon war schneller und spritziger, Frankfurt vergab die wenigen Chancen kläglich.

FFC Frankfurt:
Desirée Schumann – Meike Weber (60. Ria Percival), Saskia Bartusiak, Gina Lewandowski, Sara Thunebro – Saki Kumagai, Sandra Smisek (83. Jessica Landström), Melanie Behringer – Kerstin Garefrekes, Dzsenifer Marozsán, Svenja Huth (64. Ana-Maria Crnogorcevic).

Olympique Lyonnais:
Sarah Bouhaddi – Corine Franco, Sabrina Viguier, Wendie Renard, Sonia Bompastor –Amandine Henry, Shirley Cruz Trana – Eugénie Le Sommer (66. Rosana), Camille Abily, Louisa Necib (49. Lara Dickenmann) – Lotta Schelin (88. Ami Otaki).

Schiedsrichterin: Jenny Palmqvist.

Zuschauer: 50212.

Tore: 0:1 Le Sommer (15./Foulelfmeter), 0:2 Abily (25.).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen