Rot-Weiß Sportler besichtigen die AGR Müllverbrennungsanlage in Herten

Wolfgang Schimmelmann (rechts im Bild) erzählte den neugierigen Sportlern des Boxvereins Rot-Weiß Buer viel Wissenswertes zur Müllverbrennungsanlage in Herten
2Bilder
  • Wolfgang Schimmelmann (rechts im Bild) erzählte den neugierigen Sportlern des Boxvereins Rot-Weiß Buer viel Wissenswertes zur Müllverbrennungsanlage in Herten
  • hochgeladen von Andreas Wendt

Herten. Hausmüll, Gewerbe- und Sonderabfälle, insgesamt über 700.000 Tonnen werden jährlich in der Müllverbrennungsanlage thermisch behandelt. Wolfgang Schimmelmann, der selbst als ehemaliger Leiter der Abfallannahme arbeitete, erzählte den neugierigen Sportlern vom Boxverein Rot-Weiß Buer viel Wissenswertes über den Verfahrensweg in der Anlage. Besonders interessant war, dass aus dem verbrannten Abfall wieder wertvolle Energien erzeugt werden. Neben dem Kernziel der Müllvermeidung werden die Boxsportler sicher beim nächsten Gang zur Mülltonne daran denken, dass der eigene Müll vielleicht als Strom oder Fernwärme wieder nach Hause zurückkommen kann.

Wolfgang Schimmelmann (rechts im Bild) erzählte den neugierigen Sportlern des Boxvereins Rot-Weiß Buer viel Wissenswertes zur Müllverbrennungsanlage in Herten
Neugierige Besucher der AGR Müllverbrennungsanlage in Herten: die Sportler des Boxvereins Rot-Weiß Buer
Autor:

Andreas Wendt aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.