Benefiz-Sommerfest am Sonntag im Schloss Horst
Feiern mit Grubengold

Im letzten Jahr stand das Sommerfest wettertechnisch unter einem sehr guten Stern. Sollten die Aussichten stimmen, dann könnte es auch in diesem Jahr wieder mit viel Sonnenschein klappen für das Fest der Kumpel.Archiv-Foto: Gerd Kaemper
  • Im letzten Jahr stand das Sommerfest wettertechnisch unter einem sehr guten Stern. Sollten die Aussichten stimmen, dann könnte es auch in diesem Jahr wieder mit viel Sonnenschein klappen für das Fest der Kumpel.Archiv-Foto: Gerd Kaemper
  • hochgeladen von silke sobotta

Der Club Grubengold möchte am Sonntag, 14. Juli, 12 bis 18 Uhr im Schloss Horst, Turfstraße 21, mit Gelsenkirchener Bürgern gemeinsam feiern, essen, trinken und bei guter Musik angenehme und interessante Gespräche führen. Und das alles natürlich für einen guten Zweck.

Horst. Denn der Erlös des diesjährigen Sommerfestes kommt der GelsenKirche und ihrem Lebenstraum-Projekt zugute. Die GelsenKirche plant in diesem Jahr zahlreiche Projekte für Kinder und Teenager in Gelsenkirchen, die allein nur schwer erreichbar sind. Darum unterstützt der Club Grubengold sie mit den diesjährigen Einnahmen und hofft dabei auch – wie schon in den letzten Jahren – auf die großzügige Unterstützung der Besucher.
Zum Gelingen eines guten Festes gehören natürlich auch schmackhafte Leckereien. Mit dem Ruhrpott-Gourmet Heinrich Wächter und Thorsten Marrek, dem Chefkoch des Hotels Maritim, konnte der Club wieder zwei echte Küchenkünstler gewinnen, die das Sommerfest mit ihren meisterlichen Fähigkeiten an der offenen Feuerstelle unterstützen. Gemeinsam wollen sie die Geschmacksknospen der Besucher zum Blühen bringen.
Für Abkühlung sorgen exquisit abgestimmte und ausgewählte Weine und selbstverständlich auch Nicht-alkoholische-Getränke.
Und wie in jedem Jahr gibt es auch wieder Gutes auf die Ohren, dazu beglücken die Florians die Anwesenden mit ihrem endlosen Repertoire an neuen und bewährten Songs und das natürlich live.
Als weiteren Leckerbissen für die Ohren und die Augen der Damen freut sich der Club Grubengold in diesem Jahr erstmals auf Kieron. Der australische Sänger ist vielen von Veranstaltungen wie dem Zeltfestival Ruhr, der Extraschicht oder Kemnade in Flammen bekannt.
Auch für die Jüngsten unter den Gästen haben die Clubmitglieder einige Attraktionen vorbereitet. Dabei kostet der Eintritt nicht mehr als 10 Euro. Karten gibt es bei allen Clubmitgliedern oder per E-Mail an info@club-grubengold.de.

Autor:

silke sobotta aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.