Der Städtepartnerschaftsverein GE-Büyükcekmece hatte eingeladen
Im GE-Laufshirt in Istanbul

Das Foto vermittelt einen Eindruck des Teilnehmerfeldes beim diesjährigen Istanbul-Marathon. Im Hintergrund zu sehen ist dei Bosporus-Brücke. Foto: Ilhan Bükrücü
2Bilder
  • Das Foto vermittelt einen Eindruck des Teilnehmerfeldes beim diesjährigen Istanbul-Marathon. Im Hintergrund zu sehen ist dei Bosporus-Brücke. Foto: Ilhan Bükrücü
  • hochgeladen von silke sobotta

Schon so manches Mitglied des Fördervereins Städtepartnerschaft Gelsenkirchen-Büyükcekmece setzte seine läuferischen Qualitäten beim Istanbul-Marathon auf der längeren wie auch der kürzeren Strecke unter Beweis. In diesem Jahr gab es für die heimischen Läufer ein Novum.

Denn sie starteten in Laufshirts, die die Stadt Gelsenkirchen gesponsert hatte und der Förderverein zusätzlich beflocken ließ. Und wie Ilhan Bükrücü, der in diesem Jahr zum zehnten Mal bei dem Lauf über die Bosporus-Brücke unterwegs war, die Europa und Asien verbindet, schilderte, lief es sich gleich noch viel besser in den typisch blauen Shirts.
„Bei strahlend blauem Himmel und zum Laufen schon fast zu hohen Temperaturen waren wir mit 13 Läufern und einem passiven Teilnehmer vor Ort. Es wurden die 15 Kilometer- und die Marathonstrecke absolviert und alle Läufer hatten sehr viel Spaß“, berichtet der Gelsenkirchener.
Für einige der Teilnehmer war es nicht nur der erste Lauf, sondern auch der erste Besuch in der türkischen Metropole, zu deren Vororten auch die Gelsenkirchener Partnerstadt Büyükcekmece gehört.
Vor Ort betreut wurden die Läufer durch den Vorsitzenden des Partnerschaftsvereins auf türkischer Seite Erkan Akyollu und anderen Freunden aus Büyükcekmece, die für Massagen der Läufer, aber auch ein Abendessen in einem der edlen Restaurants der Partnerstadt sorgten. Dabei fanden sich auch der Stellvertreter von Oberbürgermeister Dr. Hasan Akgün und andere Rats- und Verwaltungsmitglieder ein, um die Gelsenkirchener willkommen zu heißen.
„Wir haben eins der Lauf-Shirts auch von allen Teilnehmern unterschreiben lassen, um es unserem Oberbürgermeister Frank Baranowski zu überreichen. Damit wollen die Läufer ihm für die Ausstattung danken und ihre Begeisterung über die beeindruckende Organisation auf der Rennstrecke und durch den Partnerschaftsverein zum Ausdruck bringen. Ein zweites Shirt mit Unterschriften möchten wir versteigern für einen guten Zweck“, schildert Ilhan Bükrücü.
Für die meisten Läufer steht bereits jetzt fest, dass sie im November 2020 wieder in Istanbul an den Start gehen möchten. Hier gibt Bükrücü einen kleinen Tipp: „Eine frühzeitige Anmeldung lohnt sich, weil das Teilnehmerkontingent von den Veranstaltern begrenzt ist, um die Massen sicher ins Ziel zu bringen. Wer Interesse hat, sollte schon bald Kontakt zum Städtepartnerschaftsverein Gelsenkirchen-Büyükcekmece über die Facebook-Seite ( https://de-de.facebook.com/ge.bc.de) aufnehmen.“

Das Foto vermittelt einen Eindruck des Teilnehmerfeldes beim diesjährigen Istanbul-Marathon. Im Hintergrund zu sehen ist dei Bosporus-Brücke. Foto: Ilhan Bükrücü
Die Laufshirts der Stadt Gelsenkirchen sind natürlich blau und mit dem Stadt-Logo versehen. Foto: Ilhan Bükrücü
Autor:

silke sobotta aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.