KG Bismarcker Funken sorgte für viel Spaß
Kidskarneval in Bismarck

Bei den Gästen waren tolle Verkleidungen zu bewundern. Da gab es Zauberlehrlinge ebenso wie Knastologen, aber auch Prinzessinnen und Supermänner. Es dürfte der Jury nicht leicht gefallen sein, das schönste Kostüm zu finden. Foto: Gerd Kaemper
5Bilder
  • Bei den Gästen waren tolle Verkleidungen zu bewundern. Da gab es Zauberlehrlinge ebenso wie Knastologen, aber auch Prinzessinnen und Supermänner. Es dürfte der Jury nicht leicht gefallen sein, das schönste Kostüm zu finden. Foto: Gerd Kaemper
  • hochgeladen von silke sobotta

Die Kinderkarnevalsveranstaltung der Karnevalsgesellschaft Bismarcker Funken sorgt alle Jahre wieder für großen Spaß bei den kleinen Leuten.

Da machte auch die diesjährige Veranstaltung in der Aula des Schalker Gymnasiums keine Ausnahme.
Und so stürmten viele kleine Narren sofort den Saal und suchten sich die besten Plätze, natürlich möglichst nah an der Bühne.
In diesem Jahr stand die Veranstaltung unter dem Motto „Zirkus Kinderkarnevalli“ und die Zirkusdirektoren Evelyn Stepanowski und Markus Brune führten durch das Programm.
Clown „Ati Atze“, ein Ehrensenator und Haustechniker der Bismarcker Funken, gehörte ebenso zum närrischen Zirkustreiben dazu wie vereinseigene Gruppen und Solisten. Natürlich stattete auch das Kinderprinzenpaar der Stadt Gelsenkirchen, Miguel I. und Felicia I., dem närrischen Kindervolk seinen Besuch ab.
Und wie in jedem Jahr war einer der Höhepunkte der Veranstaltung die Prämierung des schönsten Kostüms.

Autor:

silke sobotta aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen