Oldienight: "Volume" als Vorgruppe von "hi-five"

Die Teenieband „Volume“ präsentiert sich bei Oldienight in Zweckel als Vorgruppe von „hi-five“.
  • Die Teenieband „Volume“ präsentiert sich bei Oldienight in Zweckel als Vorgruppe von „hi-five“.
  • hochgeladen von Annette Robenek

Die Gladbecker Coverband hi-five gibt einer jungen Band die Möglichkeit, sich bei der ausverkauften Oldienacht in der Turnhalle der Pestalozzischule in Zweckel an der Brahmsstraße 22 am 26. Januar ab 19.30 Uhr als Vorgruppe zu präsentieren.

„Volume“ heißt die junge Coverband aus dem Kreis Recklinghausen. Die sechs Musiker sind zum Teil noch nicht volljährig, strahlen aber eine große Selbstsicherheit auf der Bühne aus. „Die 2010 entstandene Band kann sich durchaus mit den routinierten Coverbands messen“, lobt der Leadsänger Mark Kappler von hi-five.

„In ihrem vielseitigen Repertoire ist für jeden etwas dabei. Die Band überzeugt mit Hits von den 80’gen bis zu den heutigen Gassenhauern.“Der ausschließlich weibliche Leadgesang verleiht nach Kapplers den Songs ihren eigenen Charakter und steht im perfekten Gegensatz zum Hauptakt hi-five.

Kappler: „Ich finde es super, wenn sich Nachwuchsbands so detailiert mit der Musik auseinander setzen! Der Nachwuchs sollte dann auch Chancen erhalten, gefördert und für ihre akribische Arbeit belohnt werden. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass die Veranstalter kein Vertrauen zu jungen Musikern haben und es somit fast unmöglich ist, an guten Auftritts-Möglichkeiten zu gelangen.“

Die jungen Musiker im möchten natürlich ihre eigene Musik an die Fans bringen, jedoch lassen sich damit das teure Equipment und die Instrumente nicht finanzieren. Volume machen es genau richtig. „Mit ihrer Covermusik kommen sie an Auftritte, sammeln jede Menge Erfahrungen, haben Spaß und verdienen Geld für die Bandkasse“, so Kappler.

Autor:

Annette Robenek aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.