SCHON AM am Donnerstag, 1. August um 16 Uhr
KUSSS Sommerprogramm: die Geschichte "Eliot & Isabella

3Bilder

Im Rahmen des

KUSSS-Sommerprogramms

des Kulturamtes wird am Donnerstag, 1. August um 16 Uhr
im Kreuzungsbereich Hochstraße/Horster Straße

das

Figurentheater Marmelock die Geschichte "Eliot & Isabella und das Geheimnis des Leuchtturms"

erzählen.

Es handelt sich um eine Rattengeschichte für Familien
nach dem Buch von Ingo Siegner mit Tischmarionetten,
einer langbeinigen Damen, einem unheimlichen Klabautermann und vielem mehr.

Zur Geschichte: Bahnhof von Ratzekoog!
Aus Reisekoffern entfalten sich Bühnenkulissen und ein Leuchtturm.

Au Backe!

Rattenjunge Eliot sitzt im Zug und ist stinksauer, weil er seine Ferien auf der blöden Insel Ratzekoog verbringen soll. Doch wie es der Rattenzufall will, ist auch Isabella dort einquartiert.
Die Idylle währt nicht lange, denn schon rücken ihm Bocky Bockwurst und seine Bande auf die Pelle. Als es dann im alten Leuchtturm noch zu spuken anfängt, wird es richtig brenzlig.

Der Eintritt ist, wie bei KUSSS Veranstaltungen üblich
Kostenfrei.

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Lesecafé der Stadtbücherei, Friedrich-Ebert-Str. 8, statt.

Autor:

Wolfgang Kill aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.